retromedia.de

der Friedhof der Medienbranche

Wir sind retromedia, wir sind wieder da.

| 0 comments

So. Nach der kleinen – ähem – Sommerpause geht’s nun weiter mit retromedia.de. Aber Scherz beiseite. Der eine oder andere wird sich in den vergangenen drei Jahren womöglich gefragt haben, was aus unserem Friedhof der Medienbranche geworden ist – ob er auch auf diesem Friedhof gelandet ist. Was ja nicht einer gewissen Ironie entbehrt hätte. Aber wie Sie sehen: Es lebt (wieder). Dieses kleine Blog hat uns immer viel Spaß gemacht, aber auch viel Arbeit, für die mangels Werbepartnern (wer will schon einen Friedhof sponsern) kein Cent floss. Als das Blog irgendwann dann auch noch gehackt wurde, ging es offline – und kam viel zu lang nicht wieder. Doch in einer Zeit, in der die FTD eingestellt wird, die Frankfurter Rundschau Insolvenz anmeldet, der Prinz stirbt und viele andere Magazine beerdigt werden, war es Zeit, retromedia.de zu reaktivieren. Neben den alten Inhalten sollen auch neue dazu kommen. Ein Nachruf folgt in Kürze, weitere sind in Arbeit und vielleicht gibt es am Ende des Jahres auch wieder eine Ausgabe des beliebten Nekrologs. Zu viel versprechen wollen wir allerdings nicht – bevor wir es am Ende nicht halten können. Wie auch immer: Wir sind jetzt erst einmal wieder da.

Leave a Reply

Required fields are marked *.

*