2,6 gigabyte musik.

Das South-by-Southwest-Festival ist zwar schon zu Ende, aber es gibt eine Tatsache, die noch berichtenswert ist. Die 10 Tage lange Veranstaltung in Austin, Texas gehört zum größten, was die Musikwelt zu bieten hat. Über 1.000 Bands und Künstler treten überall in der Region auf, vornehmlich aufstrebende Acts aus den USA und Großbritannien. Auf der Website des Festivals stehen sage und schreibe 750 legale mp3s der Bands zur Verfügung, die hier zusammengesammelt wurden. Von bekannteren Künstlern wie Ash, Graham Coxon oder Bloc Party bis hin zu Hunderten aufstrebenden Acts. Wer keine Lust hat, die vielen mp3s einzeln herunterzuladen, sollte auf diesen Link klicken. Dort gibt es eine Torrent-Datei, mit der man alle 750 Stücke in einer 2,6 Gigabyte großen Datei bekommen kann. Diese musikalische Entdeckungsreise dürfte für die nächsten Wochen reichen.

3 Comments so far

  1. brian epstein jr on April 3rd, 2005

    sind das live mitschnitte? oder die studio recordings der einzelnen acts?

  2. brian epstein jr on April 3rd, 2005

    ok..die frage hat sich erledigt. habe eben “vhs or beta – night on fire” gezogen..ist die studio aufnahme. nichts desto trotz..toller song.

    bin dafür hier auch die anderen acts zu besprechen..also was ist herausragend, mittelprächtig, mies etc.

  3. [...] ongs (2.6 gb) small – 30-second clips (345 mb) 20 new songs as of 03/08/2005 (85 mb) (via popkulturjunkie.de) Der Beitrag wurde am Donnerstag 31 [...]

Leave a Reply