tv-neustart-kritik (2005-002).

Die TV-Neustart-Kritik vom Freitag:

- “Chartbreak Hotel” / Sat.1 / Constantin Entertainment / freitags, 21.15 Uhr / Start: 24. Juni 2005

Was als skurrile Idee ankommen könnte (Sketche gepaart mit Musik-Auftritten), hat eigentlich eine ziemlich lange Tradition. Man erinnere sich an “Känguru” oder “Bananas”. Constantin Entertainment will das Genre wiederbeleben, hat für Sat.1 ein paar Folgen des neuen “Chartbreak Hotels” in irgendwelchen Urlaubsgebieten produziert. Die Sketche sind allesamt vorher aufgezeichnet, die vor Publikum auftretenden Künstler (im Piloten u.a. Christina Stürmer, Yvonne Catterfeld, Tony Christie) werden durch pseudo-lustige Störaktionen auf der Bühne begleitet. Hauptakteure sind Hugo Egon Balder und Mirja Boes. In der ersten Folge war außerdem Simon Gosejohann dabei, der meines Wissens nach die Show ursprünglich komplett an der Seite von Boes bestreiten sollte. Man hat dann aber anscheinend lieber auf das Zugpferd Balder gesetzt. Insgesamt habe ich in der ersten Folge der Show immerhin zweimal leicht gelacht. Was für eine Sat.1-Sketch-Show schon verdammt viel ist. Nochmal ansehen werde ich mir die Sendung aber trotzdem wohl nicht. 4 von 10 Punkten.

1 Comment so far

  1. Sportbernd on June 27th, 2005

    verbannt mirja und guido aus der glotze !!!!!! wie oft nerven mich diese unwitzigen frisuren eigentlich?

Leave a Reply