tv-neustart-kritik (2005-004+005).

Neben der sehr interessanten Doku “Feindobjekt NDR” über Satsi-Spitzeleien und -Versuche im NDR gab es am Montagabend auch Premieren zweier neuer Sendungen. Hier sind die Kritiken:

- “Die letzten Paradiese” / arte / Christ Media / werktäglich, 19 Uhr / Start: 27. Juni 2005

In dem Doku-Dreiteiler “Die letzten Paradiese” werden drei solcher Paradiese vorgestellt. Das sind in diesem Fall aber keine überall bekannten Paradiese, sondern Gebiete, über die wirklich wenig bekannt ist. In der Premiere waren es die Kapverdischen Inseln, in den anderen Teilen sind es der Mount Kenya und der Corcovado Nationalpark. “Die letzten Paradiese” ist keine Naturdokureihe, sondern eine, in der es vornehmlich um Menschen geht. Zwar ist die Machart eher unspektakulär, da es sich aber tatsächlich um Gebiete handelt, die man nicht kennt, ist die Reihe durchaus interessant und weckt Fernweh. 6 von 10 Punkten.

- “Die Butler – Die Kunst des Dienens” / arte / Ö Filmproduktion / werktäglich, 20.15 Uhr / Start: 27. Juni 2005

In der fünfteiligen Doku-Soap zeigt arte die Ausbildung in der International Butler Academy. Neun Schüler im Alter von etwa 30 bis etwa 50 haben 12.500 Euro investiert, um sich zu einem perfekten Butler ausbilden zu lassen. Zwar bekommt man sehr viel von der Ausbildung mit, doch der interessantere Aspekt sind die Menschen. Was treibt jemanden dazu, sein berufliches Leben so verbringen zu wollen, dass man reichen Leuten das Leben versüßt? Die Umsetzung ist gelungen, nimmt die Leute zwar ernst, bietet dennoch ab und zu ein Augenzwinkern. 6 von 10 Punkten.

Am Dienstag (28. Juni) gibt es einen Großkampftag im deutschen Fernsehen mit – für den Sommer ungewöhnlich – gleich fünf neuen Sendungen: Die MTV-Reality-Show “PoweR Girls” (17 Uhr), die ZDF-Porträt-Reihe “Bis dass der Tod uns scheidet” (20.15 Uhr), die Vox-Doku-Soap “Partner-TÜV” (20.15 Uhr), die mit Spannung erwartete ProSieben-Doku-Soap “Sarah & Marc in Love” (22.20 Uhr) und die ZDF-Lateshow “Gottschalk & Friends” (22.45 Uhr). Die Kritiken gibt es am Abend an dieser Stelle.

Leave a Reply