“iris”.

Was mich extrem nervt: Überall im Mainstream-Fernsehen wird Ronan Keating gelobt, was für tolle Musik er doch macht und wie schön seine neue Single “iris” doch sei. Und NIE wird dazu gesagt, dass diese neue Single überhaupt nicht von ihm stammt, sondern von den Goo Goo Dolls. Und schon 8 Jahre alt ist. Und damals im großartigen Film “City of Angels” lief. Und im Original viel viel viel viel schöner ist als in der schleimigen Keating-Version. Den Clip von damals gibt’s übrigens u.a. hier als Quicktime-Stream.

7 Comments so far

  1. ecco on April 28th, 2006

    die fassung vom keating kenne ich (zum glück?) noch nicht, aber das original ist so typischer 08/15 herzschmerz-ami-rock, den man sonst immer in happy-formatrock-radios wie b3 oder hr3 oder antenne bayern etc. hört.

    wer’s mag…

  2. Peter Turi on April 28th, 2006

    Was guckst Du auch “Mainstream-Fernsehen”. Das verdummt ohnehin unsere Kinder und, wenn Du nicht aufpasst, auch Dich.

    Na gut, es ist Dein Beruf. Aber warum eigentlich nicht mal nach Qualität suchen?

  3. Boggart on April 28th, 2006

    Iris ist ein toller Song!! Und die goo goo dolls sind auch gut. Und immer covert dieser Keaton. Unverschämt. Ist doch garanitert der 5 gecoverte Song 8wenn nicht noch mehr)!

  4. Chris on April 29th, 2006

    Gibt es überhaupt einen Song von Ronan Keating, der nicht gecovert ist?
    Mir fällt jetzt auf Anhieb keiner ein. Aber gut, dass das die wenigsten nur wissen …

  5. Aurelia on April 29th, 2006

    Ein bißchen Meinungsausgleich: Erstens klingt schon das Original wie ein Plagiat (-> “Pianoman”, Billy Joel). Zweitens covern auch die lieben Goo Goo Dolls (-> “Give A Little Bit”, Supertramp).

  6. betty on May 2nd, 2006

    auch schlimm: sandy (ex no angel) covert das grandiose “crash” von den noch grandioseren primitives…

  7. [...] ich da auch nicht näher drauf eingehen. Mein angelesenes Wissen stamt vom Popkulturjunkie, ähem. Und er hat auch einen Link auf das Musik-Video des Original-Songs von “Iri [...]

Leave a Reply