abteilung kopfschütteln.

In Regensburg wollen mehrere Schwangere ihre Kinder während der Messe von Benedikt XVI. auf dem Islinger Feld zur Welt bringen.” (via Focus Online)

4 Comments so far

  1. Injecter on August 19th, 2006

    Rofl… Fanatiker gibts!

  2. NorQue on August 19th, 2006

    Erinnert mich irgendwie an stille Post… der Focus sagt, das die TZ sagt, das irgendein Sprecher irgendwas sagt. Wäre es nicht logischer, das sich Frauen, deren Niederkunft so um den Dreh bevorsteht, sicherheitshalber mal erkundigt haben, ob für den Fall der Fälle entsprechende Einrichtungen zur verfügung stehen? Ist natürlich ziemlich unverantwortlich, hochschwanger solche Massenereignisse zu besuchen, aber nicht halb so skandalös wie auf biegen und brechen ein Kind zur Welt zu bringen während der Papst gerade in der Nähe ist.

    Die Kommentare beim Focus sprechen übrigens auch Bände – da wird offensichtlich nicht für zwei Pfennig nachgedacht.

  3. NorQue on August 19th, 2006

    Was mir beim lesen meines Kommentares gerade aufgefallen ist: ist “da wird offensichtlich nicht für zwei Pfennig nachgedacht” eine echte redewendung oder habe ich mir da aus “my two cents” gerade einen etwas schrägen Anglizismus zurechtgebastelt?

  4. Wüh?!? | virtuatron::weblog on August 20th, 2006

    [...] [via Popkulturjunkie] Social Bookmarking:These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages. [...]

Leave a Reply