diverse interpreten (2007.10.24).

- Auf der offiziellen Slut-Website gibt’s eine Art Videoblog zum neuen Album, das im Januar erscheinen soll. Den beiden bisher veröffentlichten, wenig spannenden Videos soll bis zum Album-Release jede Woche ein weiteres hinzugefügt werden. Für das Anschauen ist unverständlicherweise eine Registrierung via E-Mail nötig. (via “intro.de“)

- “amazonmp3″ auch in Deutschland? Hoffentlich bald!

- “Hinter Gittern” in gut? Fox plant Frauen-”Prison Break”. (via “Pop Candy“)

- Ein paar weitere Infohäppchen zur nächsten “Lost”-Staffel.

- Wer könnte die blonde Frau in einem “Vögel”-Remake wohl überzeugender darstellen als die Frau mit dem einen Gesichtsausdruck?

- Der “Economist” will ein Archiv all seiner Artikel aus den Jahren 1843 (!) bis 2003 online stellen.

Musikvideo des Tages:
Nada Surf haben einen kleinen 7-Song-Gig in einem Apple-Store in New York gespielt. Hier ein Ausschnitt:(Bei “stereogum.com” gibt’s das komplette Konzert (drei YouTube-Clips) inklusive einem neuen Song

Trailer des Tages:
“Rambo”? Who the Fuck is “Rambo”? Der wesentlich bessere neue Trailer ist der von “I am Legend”:(indirekt via “/film” – es gibt auch noch einen zweiten neuen “I am Legend”-Trailer)

————
ich, heute, woanders:

- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: Dr. House siegt weiter“.

1 Comment so far

  1. dogfood on October 24th, 2007

    Korrektur bzgl. Economist: Die Schlüsselsätze sind:

    >Mark Holland, publishing director at Cengage Learning, said: “The Economist Historical Archive 1843-2003 is set to revolutionise the way institutions and educationalists conduct research [...]

    Preview trials of the archive are available and the full archive will be available via subscription in December.

    Its website, Economist.com offers readers free access to content under one year old.

    Mit anderen Worten: es ist ein Bezahlarchiv. For free sind nur die Inhalte jünger als ein Jahr. Mir ist aber nicht ganz klar was “subscription” heißt. Sind damit die normalen Abonnenten gemeint, die bereits jetzt auf Content älter als ein Jahr zurückgreifen können? Oder ist damit ein zusätzliches Abo für Institutionen gemeint (mit entsprechender Bepreisung…)

Leave a Reply