tv-test: “die ausreißer – der weg zurück”.

Format: “Die Ausreißer – Der Weg zurück”
Sender: RTL
Produktion: Imago TV Film und Fernsehproduktion
Genre: Doku-Soap
Programmplatz: mittwochs, 21.15 Uhr
Frequenz: wöchentlich
Dauer: 60 Minuten
Start: 23. Januar 2008

Kritik: Der nächste Berater in Diensten von RTL. Ein recht authentisch aussehender Streetworker soll jugendliche Ausreißer aufspüren, ihnen helfen und sie möglichst wieder mit ihrer Familie zusammenführen. Das macht er auch recht gut und sympathisch und ähnlich unaufgeregt wie “Super Nanny” und “Peter Zwegat aus Berlin”. Dennoch gibt es ein paar handwerkliche Ungereimtheiten, die leicht nerven. Warum zum Beispiel hat der Ausreißer, wenn er “entdeckt” wird schon ein Mikrofon an seiner Jacke stecken? Wie auch immer, “Die Ausreißer” ist eine ordentliche für Privatsenderverhältnisse auch recht seriöse Doku-Soap.

Wertung: 5 von 10 Punkten.

94 Comments so far

  1. Anonymous on January 30th, 2008

    interessantes Detail. RTL2 hat den Jungen zum Ausreißer gemacht. Seine Mutter hatte zumindest als er noch bei ihr Wohnte beim Frauentausch(lief irgend wann am Sonntag) mit gemacht.

  2. Matze on January 30th, 2008

    echt? gehen da familien von sendung zu sendung!? ich mein, dass die (zumindest zT) gefaked sind, ist mir klar, aber das grenzt dann doch wirklich schon an realsatire imho…..

  3. Charon on January 30th, 2008

    Wo hatte ich das nur mal gelesen, dass die Bratzen bei den Nanny-Drehaufnahmen viel mehr Respekt haben vor dem Aufnahmeleiter als vor der Saalfrank… kummal Junge, du stehst nicht im Licht! Rüber da.

  4. bla on January 30th, 2008

    mein freund kommt nächste woche da dran(giaco),der lebt echt auf der straße.aber die haben schon 2 on ate früher angefangen zu drehen bevor thomas so getan hat als hätte er ihn gerade eben entdeckt^^die suche ist halt eben echt gfefaked,genauso wie das das sich die eltern auf die suche nach ihren kindern machen,die wurden erst später ausfindig gemacht.aber sonst is da alles echt^^

  5. pünkchen on February 7th, 2008

    meiner meinung nach wirft diese sendung ein verdammt beschissenes bild auf unsere szene! und das kotzt mich an! es sind schließlich nicht alle so, aber hauptsache immer schön aufputschen und noch eins drauf geben!es wirkt auf die spießer und “normalbürger” als ob automatisch alle punker/innen alkohol-bzw. drogenabhängig wären, auf der straße leben, etc. und als ob aus uns nie was wird!…

  6. Anonymous on February 10th, 2008

    an bla: wo/wie wohnt er denn jetzt? Wie geht’s ihm? Macht Thomas jetzt nach der Sendung noch was mit ihm?… Würd sicher die meisten die es gesehn haben interessieren. Ach und von wann bis wann wurde denn mit giaco gedreht?

  7. chouchou on February 10th, 2008

    als ob das alles wirklich so wär wie die das bei der sendung “sagen”…

    aber der giaco war schon ein süßer *gg* :)

  8. sublub on February 11th, 2008

    giaco hat wie man in der sendung richtig sieht ne wohnung. einen hund hat er übrigens auch bekommen. gedreht wurde schon ziemlich lang, einige von den aufnahmen sind auf jeden fall sehr alt und 17 ist er auch schon seit längerem.

  9. Alter Fuchs on February 12th, 2008

    David ” Fuchs ”

    geboren 09.02.1990 ——— gestorben 08.02.2008

    es gibt dinge im leben die man nicht verstehen wird, will und kann
    so auch seinen tot.

    vielleicht aber hilf der film menschen die augen zu öffnen
    es gibt viele kinder auf den straßen denen man helfen sollte nur steht dafür immer weniger geld bereit so das vielen nicht geholfen werden kann.

    was diese menschen geleistet haben die David in den letzten Jahren begleitet haben, war unglaublich und sooo wichtig!!!

    und vielleicht wenn das nächste Straßenkind euch um
    ” eine Kolekte für Verdreckte” bittet… denkt ihr mal an David!!
    Ihr wißt ja menschen an die man denkt sterben nicht.[/b]

  10. marieluise on February 13th, 2008

    danke für diese serie – die den normalos vielleicht auch einmal die augen öffnet.
    jeder schaut doch in wirklichkeit weg – wenn man die stricher oder bettler in den bahnhöfen sieht.
    erlebe ich jeden morgen am alex – wenn ich zur arbeit gehe.
    daher finde ich, ist die arbeit von streetworkern so wichtig – aber in wirklichkeit auch nur ein tropfen auf den heißen stein.
    diese ausreißer haben traumata, die kein streetworker allein bekämpfen kann – dazu gehört ein ganzes team. menschen für menschen…
    leider gibt es viel zu wenige streetworker – die flächendeckend helfen können.
    die geschichte von andreas hat mich sehr berührt – nur…..eine lehrstelle wäre nach dem krankenhausaufenthalt der richtige weg.
    leider muß man in diesem staat erst straffällig werden, in den knast kommen, um dann eine lehre beginnen zu können – was für ein irrsinn!!!!
    für diese sogenannten ausreißer, die auf der straße leben ist in diesem leben kein platz.
    ich wünsche den streetworker für diese arbeit kraft und vor allem geduld – die eltern dieser kinder und jugendlichen werden es danken.

  11. bla on February 13th, 2008

    ja..er hat die wohnung noch.thomas un er telefonieren halt noch regelmäßig,aber ich denk es hat ihm wenig gebracht,das er da verfilmt wurde.im knast is er schließlich auch gelandet,wenns auhc nur 2wochen waren.
    des wurde ungefähr von juni bis ende september gedreht,am anfang hieß es halt sie drehen ne dokumentation über jugendliche,un dann kam thomas dazu..^^
    den hund hat er im übrigen nicht mehr^^
    ich denke rtl wollte eben vor allem ein happy end und das gibt es so schnell eben nicht.da muss man sich mehrere monate wenn nicht sogar jahre mit denen beschäftigen.
    un das was jetzt da durch die sendung passiert ist,ist miener meinung nach eher negativ-ziemlich viele kiddies kommen jetzt nach stuttgart zum hauptbahnhof weil sioe es’cool’ finden so zu leben,ziehen sich an wie ‘punks’,fangen an zu rebellieren un das ist meiner meinung nach nicht der sinn von dem ganzen.
    das zieht das ganze ins lächerliche und verharmlost es nur.
    un wenn mädchen sich ringelstrümpfe anziehen oder löcher in die hosen schneiden oder stolz darauf sind das sie ihre kleider alle wiederverwerten,zeigt das das sie nicht wissen,wie hart das ist wenn man das tun muss un nciht nur um dazuzugehören..

  12. kA on February 14th, 2008

    das is ja schonmal alles in ordnung und so aber es gibt auch menschen die das strassenleben einfacht fasziniert…endlich weg von zu hause, keine regeln mehr befolgen(haha)einfach ein freier mensch sein…klar es gibt jetzt solche kiddis aber man merkt ja schnell wer es ernst meint und wer nicht ich denke es ist jedem seine entscheidung was er aus sich machen will…ich meine man hat nur ein leben (ich habe zwar noch eine lebenschance bekommen…krebs…egal) aber ich will einfach damit sagen…redet zuerst mit den mensch bevor man eine meinung bildet!! stay alive man hat noch soo viile jahre vor sich…

  13. cy2u5 on February 15th, 2008

    Das geilste ist ja, wenn der Streetworker sich auf die Suche macht und die Szene kommt, an der er den Ausreisser findet. Komisch das dann der Ausreisser bereits ein kleines Mikrofon am Kragen hat :D

  14. Jack on February 16th, 2008

    Der Streetworker bekommt eine Menge Geld dafür so zu tun als ob er helfen will. In Wirklichkeit hat er einen Job bei RTL, bekommt einen Batzen Kohle und der Sender sucht die Jugendlichen und Eltern als fernsehtaugliche und verwertbare Fälle. Warum hat Imago TV, die Firma die diese Sendung herstellt, neben dem T. Sonnenburg auch noch acht Autoren eingestellt? Hätte der Sozialarbeiter oder RTL ernsthaftes Interesse an David gehabt, wäre sein Selbstmord nicht passiert. Die Jugendlichen werden vorgeführt, trotz Jugendschutzgesetz öffentlich mit vollem Namen dargestellt und anschließend allein gelassen. Wie kann man einen 16-jährigen, schwulen HIV-positiven Jungen mit vollem Namen und bekanntem Wohnort abends einem Millionenpublikum vorführen? Der Typ kann sich doch nirgends mehr sicher blicken lassen und nur hoffen, dass er nicht Opfer von Gewalttaten, Mobbing etc. wird. Was RTL hier macht ist das allerletzte! Und dass sich ein (angeblich) ernstzunehmender Sozialarbeiter für so ein Format hergibt spricht nicht für ihn. Er hätte seine Arbeit als Streetworker doch in seinem Verein, in dem er angeblich 14 Jahre gearbeitet hat,seriös weitermachen und Straßenkindern ernsthaft helfen können. Weshalb wechselt so ein Profi zu RTL? Aber wahrscheinlich ist es finanziell lukrativer vom Sozialarbeiter zum Schauspieler zu mutieren.
    p.s. Erstaunlich, wie schnell RTL die Folgen mit David und die Andreas von seine Website genommen hat…

  15. luise on February 16th, 2008

    hallo an alle die verstehen worum es hier geht.
    Jack leider bist du damit nicht gemeint,
    Frage? woher hast du alle deine weisheiten?
    was macht dich wirklich so betroffen??
    das du zu hause sitzt? geh doch in die suppenküchen helfen und rede mit den jungen leuten.
    woher nimmst du deine weißheit über “DAVID DEN FUCHS,
    RTL und Herr Sonnenburg zeigen uns einfach nur einen Spiegel dieser Gesellschaft.
    wir sehen doch alle einfach weg .verstehen nicht wie man so leben kann.
    diese jungen menschen tragen eine last ,die für sie viel zu schwer ist.ich hoffe es kann vielen ein weg gezeigt werden. weiter so.

  16. sonja on February 17th, 2008

    hallo,
    ich wollte fragen was aus jenny geworden ist? und das mit david finde ich echt schlimm..liebe grüsse an die mutter..hoffe es geht besser mit dem krebs

  17. fabien on February 17th, 2008

    hallo kennt von euch jemand den andreas von der sendung persönlich? echt traurige sache was mit ihm da passiert ist

  18. Special K on February 20th, 2008

    Also ich finde RTL hat sich wieder mal einen richtigen Knaller geleistet.Man sieht es ja an den Einschaltquoten.Was bewegt den Menschen mehr als “echte” Gefühle, “echte” Ängste und “echte” Menschen.Denkt Ihr wirklich das sich von RTL irgend einer Gedanken um diese Jugendlichen macht?Ihr denkt ja?Das einzigste was die interessiert sind doch die Quoten.
    Wacht endlich auf!Wir werden ständig geblendet.
    Warum zeigen die am Ende der Sendung nicht nochmal was aus denen geworden ist???Ich kann es euch sagen: Ich bin mir 100% sicher das die hohe Rückfallquote RTL nicht hilfreich ist.Das würde doch ein schlechtes Bild auf den Streetworker werfen.
    Ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch, ich bewundere die Arbeit von Menschen die anderen Menschen helfen.Aber diejenigen machen das nicht um Ihr schlechtes Gewissen zu bereinigen oder der Einschaltquoten wegen.
    Ich zweifel an der Ernsthaftigkeit dieser Sendung.Für den Zuschauer zuhause ist das natürlich Realität pur.
    Fangt an zu Denken und schluckt nicht jeden Mist!Das was die Medien euch präsentieren ist leider nicht die Realität!
    MfG

  19. badcannstatt on February 20th, 2008

    Das, was wir da sehen, mag vielleicht noch so geschauspielert sein, und noch so gestellt, aber eins hat es geschafft:
    Es hat viele Menschen auf das Leben vieler verzweifelter Jugendlicher aufmerksam und betroffen gemacht, und wenn nur 5 Jugendlichen mehr dadurch geholfen werden kann dass ein Zuschauer nicht mehr nur “Zuschauer” sein will, sondern hilft, dann hat diese Sendung mehr bewirkt als sie angerichtet hat!

  20. Anonymous on February 21st, 2008

    Das ist doch wohl eine Schweinerei,da werden mit unseren Steuergeldern Auslandsreisen organisiert um Gespräche zu führen die sich jemand der in unserer Gesellschaft arbeitet von durchschnittslohn 900,-euro nicht leisten kann.
    Jugendämter verschwenden Millionen für Jugendliche,denen mann so siehe gestriege sendung nicht helfen kann.Diese Sendung regt mich sehr auf ,wenn mann bedenkt das unsere Haushaltskassen leer sind.

  21. ? on February 21st, 2008

    Hmm, finde es etwas doof, wenn ihr hier schreibt, dass es alles nur gespielt ist etc. Lest euch mal die Biografie von Thomas Sonnenburg durch…
    Ich finde es gut, dass RTL zeigt, wie es einem auf der Straßen geht etc. Einfach nur schlimm!

  22. blubb oO. on February 21st, 2008

    Ich hab mir alle Folgen der Soap angeguckt u. ich finds gut. Es ist interessant zu sehen, was Jugendliche fühlen u. was alles zu beginn der Pubertät passiert ist u.Ä. Am besten fand ich allerdingt die Folge mit Giaco. Ich schau die Folge eig. sehr oft an, weil ich ihn richtig toll finde, er kommt eig. der sympatisch rüber und alles. War auch eine gute Erfahrung für mich, zu sehen, dass es auch viele Ausreißer nähe Stuggi gibt u. so. Aber ich hoffs schon, dass sie mal zeigen, was mit Giaco ist &’ so. ^^
    Greetz

  23. jessica on February 21st, 2008

    also jack du hast erstens mal gar keine ahnung also red nicht. thomas ist echt ein streetworker.

    der 8.2.08 war der schlimmste tag meines lebens.
    vll. wisst ihr ja was an diesem tag passiert ist.
    david alias fuchs hat sich in seiner wohnung selbst umgebracht. ich habe nur geheult.
    Er hatte einfach angst davor, erwachsen zu werden. einen tag vor seinem 18. geburtstag hat er sich dann das leben genommen.
    es tut mir so leid für seine mutter. ich bin sicher, das aus david noch etwas geworden wäre, er hatte nur einfach angst.
    und ich bin mir auch sicher dass er von oben hinabschaut, und das es ihm leid tut was er gemacht hat, weil er nun sieht, wie vielen leuten er bedeutet hat. ich kann es immer noch nicht glauben dass er nun fürimmer fort ist.
    aber in meinem herzen wird er immer weiterleben.
    david —-> du bist ein teil meines lebens.

  24. Miri on February 21st, 2008

    Weist jemand die E-Mail-Adresse von Thomas Sonnenburg?

  25. Antje on February 22nd, 2008

    Ich finde die Sendung von Thomas sehr gut.
    LEUTE SCHAUT NICHT IMMER NUR WEG!!!
    Meist liegt es an den Eltern das die Kinder das Weite suchen.

  26. Denise on February 22nd, 2008

    Kann mir jemand den Kontakt zu Andreas Sellnau herstellen? Sein Schicksal hat mich tief berührt und ich würde ihn gerne persönlich kennenlernen. Falls mir jemand weiterhelfen kann wäre ich sehr glücklich darüber. Vielen Dank und liebe Grüße

    Denise

  27. nina on February 22nd, 2008

    hat jemand die Mail Adresse oder sonst was womit man ihn erreichen kann von giacomo???

  28. blubb oO. on February 22nd, 2008

    das wuerd mich auch interessiiern xD. aber ich glaub nicht, dass er internet zugang hat, weil seiner wohnung da, war glaub kein pc oder so ^^. bei rtl.now kann man die folge gar nicht mehr anschaun -.-’ kann man sie i-wo runterladn oder so?

  29. andz on February 23rd, 2008

    ich bin immerwieder überrascht was für leute dann doch internet haben…
    und ich fand peter zwegat unterhaltsamer.

  30. chrissi on February 23rd, 2008

    wie heißt eigentlich das Lied, das da immer läuft am Anfang? Und wer singt das?…bitte, ssg mir das wenn du das weißt…ich find das so geil!=-)Freue mich schon

  31. ich on February 23rd, 2008

    @ chrissi

    Titelsong von Die Ausreißer – Der Weg zurück ist Tainted Love von Marilyn Manson. Im Original wurde der Song von Soft Cell aufgenommen.

  32. gustav on February 24th, 2008

    ich hab ne gute idee wenn ein ausreisser mal hunger hat oder ein ounker mal hunger hat soll er statt zu betteln mal sein schwäferhund kochen und essen

  33. chrissi on February 24th, 2008

    ok…danke! Is echt nett

  34. gustav on February 24th, 2008

    david fuchs hat kein streetworker gebraucht sondern ein vater

  35. nicole on February 24th, 2008

    mich würde interessieren wie der Kontakt zwischen Giacomo und seinen Vater wieder ist und ob man irgendwie mit Giaco Kontakt aufnehmen kann???
    Mfg

  36. nadja on February 27th, 2008

    ich will auch Kontakt zu giacomo…als ich die Folge sah dacht ich nur cao leben ist der geil hahaha…hier ist doch anscheinend ein freund/freundin von ihm also…geb mal email addy an ihn weiter;)
    lg Nadja
    SelinaEileen@web.de

  37. nina on February 27th, 2008

    Hey, warum findet ihr den Typ denn alle so geil??? Naja mir geht’s genauso :D aber warum sind es denn so viele denen es so geht?
    hihi Thomas Sonnenburg hat ihm nicht nur zu einer Wohnung.. Verholfen sondern auch gleich zu 100erten Mädels ;D

  38. Anonymous on February 28th, 2008

    Liebe Leute, schon mal daran gedacht, wie streetwork wirklich läuft? Tommi kennt das übrigens selbst sehr genau: Nie allein(!), Kontakte werden von den Jugendlichen(!) freiwillig aufgenommen, Sozialarbeiter sind nicht diejenigen, die die Lösung vorgeben, sondern d. Jugendliche braucht Zeit und Vertrauen! Ob Geld, Prominenz für kurze Zeit, Aufmerksamkeit vom Filmtross d. jugendlichen das nötige Vertrauen in eine von Erwachsenen geprägte Welt geben kann wage ich zu bezweifeln. Und auch ist es im Normalfall nicht einfach, einem Jugendlichen “mal eben” eine Wohnung zu besorgen. Die Ämter stellen sich nicht erst seit Hartz enorm an!
    Und ich kenne keine Streetworker,die auf Anruf von Eltern in Bewegung gehen,um die verlorenen Kinder “heim” zu holen. Ich ungterstelle den Kids doch zunächst einmal, dass sie ihre Gründe haben, von zu Hause abzuhauen.

  39. Benny altgott on February 29th, 2008

    Ich habe die sendung mit Andreas gesehen und war tief berührt da ich selber so eine ähnliche erfahrung gemacht habe.Ich bin Jetzt 19Jahre und mache bald eine ausbildung zum Krankenpfleger da ich andere menschen helfen will.ich würde Andreas helfen das er wieder ein normales leben führen kann,das ist meine aufgabe als Krankenpfleger.Ich wünsche ihm und sein Vater alles Gute und ein Gutes Leben das Andreas sein Leben wieder in Griff bekommt.

  40. Benny altgott on February 29th, 2008

    eins noch:Ich habe selber mit kindern und Jugendlichen zusammen gearbeitet im pflegedienst und in der Psychiatrie.Im Altenheim ist man nur mit Älteren Menschen zusammen,aber ich werde nach meiner ausbildung zum Krankenpfleger auch mit kindern und Jugendlichen. Arbeiten.Da mir die Kinderkrankenpflege auch ins Herz gewachsen ist.der Fall mit Andreas Sellnau hat mich sehr berührt das ich heulen musste,aber ich werde darum Kämpfen das Kranke menschen ein normales Leben führen können sowie Andreas.

  41. Benny altgott on February 29th, 2008

    Wenn Andreas mal hilfe braucht oder mit Irgend jemand reden will kann er mich anrufen.
    Mein Büro ist von Montags bis Freitags zwischen 9:00 uhr – 17:00 uhr besetzt

    Tel:01577-9751844
    Handy:0152-29076762

    Gruß Benny Altgott Krankenpflegehelfer

  42. bla on February 29th, 2008

    giaoc hat ne freundin un ich werde ihm ganz bestimmt nich irgendwelche emailadressen weitergeben,zumal ich bezweifel das er die überhaupt möchte weil er sich sowieso schon aufregt das ihn jetzt jeder kennt

  43. nicole on February 29th, 2008

    einige wollen ja nur wissen wie es ihm heute geht!!!auserdem hat man ja eh in der serie gesehen das er eine freundin hat.trotzdem alles gute an ihn!

    mfg

  44. aloha on March 1st, 2008

    ich will giacomo haaabem

  45. lol on March 1st, 2008

    ein bekannter hat mit giacomo kontakt, und von einer freundin die ihn auf kennengelernt habe ich erfahren dass er ziemlich unangenehm riecht. wollt ihr ihn immernoch?

  46. sad_girl on March 2nd, 2008

    ruhe in frieden!!!!

  47. sad_girl on March 2nd, 2008

    ach ja und an gustav, der da so ne “gute idee” hatte, du bist echt en vollidiot! ich will dich ma in so ner situation erleben! wahrscheinlich bekommst du von deinen eltern alles im arsch gesteckt und kannst dir nich vorstellen das es aufer strasse um leben und tod geht!!! hättest dir dein komentar auch sonst wohin schieben können!!!

  48. sad_girl on March 2nd, 2008

    ich meinte kommentar

  49. hihi on March 2nd, 2008

    das glaub ich erst wenn ich’s selbst gerochen hab ;-D ich will ihn trotzdem^^ warum hat son geiler Typ eig sone hässliche freundin? (wenn er noch mit der aus der Folge zusammen is)

  50. s-me on March 9th, 2008

    ich fand giaco auch irgendwie cool und auf jeden fall sympatisch und wünsch ihm für die zukunft alles Gute!

  51. Xxxtra on March 12th, 2008

    ja,der ging schon..:)
    aber seine freundin hat man doch gar nicht gesehen,wegen dem verschwommenen.ich denk mal das so einer schon nicht irgendeine freundin hat oder?

  52. lippo on March 14th, 2008

    Ey ich kenn Giaco auch!Hab ihn aber shcon lang nich mehr gesehen(6,7 monate),gibts die folge irgendwo zusehen?ich hab sie leider verpasst,auf rtl find ich die nicht.
    aber seine freundin, wenns noch seine ist is nich hässlich,ich kenn die,nur vom sehen(falls es die is).wegen der sin schon so viele durchgedreht…is die auch im fernsehen zu sehen?gruß,lippo

  53. nicole on March 15th, 2008

    bei rtl.now hat man sich die Folge anschauen können ist aber leider nicht mehr drinnen.
    Und bei der Folge hat man seine Freundin sehen können aber das Gesicht wurde nicht gezeigt.

    Liebe grüsse

  54. Anne on March 22nd, 2008

    An Alle,
    vergeßt die Sendung Ausreiser. Geholfen wurde keinem, es ist eher das Gegenteil eingetroffen. Was Giaco betrifft, er muss seinen Weg selber gehen(er hat ihn sich selber ausgesucht), auch ihm hat die Sendung nur geschadet und das weiß keiner besser als ich. Thomas Sonnenburg sollte wieder als Streetworker in Berlin arbeiten (und sich wirklich für gefährdete Kids und Jugendliche einsetzen) und nicht fürs Fernsehen. David hätte betreut werden müssen, dann würde er heute noch leben. Aber die Kids und deren Eltern wurden fürs Fernsehen nur durch den Kakao gezogen, Hauptsache die Einschaltquoten stimmen.
    Ich wünsche allen Beteiligten einen guten Ausgang und vor allem den Ausstieg aus ihrem jetzigen Leben – ohne Fernsehen.

    PS: Giaco ist ein liebenswerter Chaot – der wirklich zeitweise ordentlich stinkt!

  55. serbia90 on March 23rd, 2008

    giacomo ist ein richtiger smog! der denkt der wär cool weil er jetzt ein “ausreisser” ist. sein vater wohnt nich weit weg von ihm d.h. er hätte als allerletze option immer noch, dass er zu seinem vater zurückgehen könnte.
    richtig schlimm fälle dagegen sind David, jenny oder andreas.
    aber giaco ist einfach nur ein loser

  56. salo on March 26th, 2008

    das macht giaco doch nicht zu einem looser

  57. serbia90 on March 27th, 2008

    1. Loser wird mit einem o geschrieben.
    2. Giaco ist kein loser? xD
    Was denn dann? Erreicht der irgendetwas in seinem Leben?? Nein. Er geht weder zur Schule, macht sonst irgendwelche sinnvollen Sachen in seinem Leben. Das einzigste, was er tut: Mit irgendwelchen anderen suspekten Gestalten am Hauptbahnhof saufen und pöbeln. Sehr schönes Leben.

  58. salo on March 27th, 2008

    beziehst du dich auf das was man in der sendung gesehen hat?

  59. pia on March 30th, 2008

    hy ich kenn giaco auch

    neh kumpel is sein bester kumpel

    und er sei nun noch mehr ein weiberheld sein als sonst

    ich find er soll sein leben gehn egal wie

    aufer starße lebe oda im haus
    hauptsache er is glücklich

    könnt ne mail ruhig an mich schreiben oda so bin nur einma hier im forum:D :D

    kleene-pia@web.de

  60. Lydia on April 1st, 2008

    ich muss sagen ist bei einer schon ganz realistisch gewesen, ich bin zum beispiel auch punk und war mal in berlin und traf dort jenny von den ausreßern, und ich muss sagen es ist traurig, aber es istr echt so
    alles kein fake.
    jenny ist echt so, genau wie wir alle

  61. das nichts on April 22nd, 2008

    ik finde sehr schade dad david gestorben is ik vermisse ihn :(

  62. salo on May 2nd, 2008

    ich finds schade dass man nicht wirklich mitkriegt was aus allen geworden ist,
    außer bei david, was mich echt traurig gemacht hat obwohl ich ihn gar nicht kannte…

  63. tequi on May 28th, 2008

    leute seid ihr eig doof???
    diese sendung ist ganz gewiss kein fake gewesen wo nur so getan wird als ob
    erzählt mir was ihr wollt ich habe die beweise selbst gesehen!!!!
    da die folgen weitergedreht werden und es noch eine staffel gibt könnt ihr euch ja mal in berlin umhören!!!!!!!!

  64. tequi on May 28th, 2008

    es ist nicht gefakt dass könnt ihr höchstens eurem frieseur erzählen
    was bitte kann david dafür dass sein dad so dämlich ist
    und was bitte ist so schlimm daran wenn jémand da ist der hilft??
    also leute ernsthaft wenn ihr glaubt dass dass net stimmt knn ich euch nicht helfen
    macht die augen auf
    es passiert so viel in diesem scheissland und o leute die hilfe bzw sendungen(dokus) anzweifeln haben echt kein plan was draussen abgeht
    denkt nicht ich krieg hier grad nn rappel
    ich habe es selbt erlebt und weiß wies aussieht
    nochwas leute an die die an die sendung glauben
    tommy ist ein engel

  65. Zombie on July 7th, 2008

    Hey ho … also seitdem giaco im fernsehn kam führt er sich schon manchmal sher auf und kp aber es had sich wieder gelegt und man der is au nur n mensch

  66. Dave on August 3rd, 2008

    Es kommt aber auch nur noch Mist im TV. Da schaue ich lieber arte ;)

  67. jane on August 21st, 2008

    also erst mal, alles was in den sendungen kam, is kompletter schwachsinn, sehr wenig entspricht wirklich der wahrheit,
    dann ich bin giacos freundin, seit über nem halben jahr,
    ich finds sehr krass wie viele mädels ihm hinterherrennen, oder extra anreisen um ihn zu sehen, echt übel, und ich bin net die einzige die des echt ankotzt,
    und ich bin net die aus dem fernsehen, falls ihr des alle denkt,
    krass find ich auch, dass rtl wieder in stuttgart war und neue opfer gesucht hat – ohne sonnenburg-
    wer was dazu sagen will kann sich melden.
    grüßle

  68. xyz on September 15th, 2008

    Echte Streetwork-Arbeit sieht anders aus!
    Aber wer mit den Medien kritisch umgeht, wird dies wissen/merken.

  69. Anonymous on October 23rd, 2008

    hallo,
    kann mir irgendjemand sagen was punks über gott denken?

  70. Any Thing on November 7th, 2008

    Echte Streetwork-Arbeit sieht anders aus!
    Aber wer mit den Medien kritisch umgeht, wird dies wissen/merken.

  71. newsletter on December 11th, 2008

    also erst mal, alles was in den sendungen kam, is kompletter schwachsinn, sehr wenig entspricht wirklich der wahrheit,
    dann ich bin giacos freundin, seit über nem halben jahr,
    ich finds sehr krass wie viele mädels ihm hinterherrennen, oder extra anreisen um ihn zu sehen, echt übel, und ich bin net die einzige die des echt ankotzt,
    und ich bin net die aus dem fernsehen, falls ihr des alle denkt,
    krass find ich auch, dass rtl wieder in stuttgart war und neue opfer gesucht hat – ohne sonnenburg-
    wer was dazu sagen will kann sich melden.
    grüßle

  72. Anonymus on December 30th, 2008

    Hallo Ihr Weisen und Wissenden da draussen.Hier mal ein Statement von einem betroffenen Elternteil.Diese Kids da draussen die da gestrandet sind .. teils aus freien Stücken teils ungewollt sind eben die Produkte von Halbwahrheiten ,Unwissenheit , Ignoranz und Unerfahrenheit.Wenn hier so manch Teene zu wissen glaubt wie das Leben tickt und selbst jeden Abend ein bett, was zu essen hat … möcht ich diese mal ne Runde wirkliches leben wünschen.
    Manches mal kommen eben auch Eltern an ihre Grenzen, kommen selbst nicht weiter bei Behörden Ämtern und Verwaltungen.Können manch Irrsinn an gesetzen und Verantwortlichkeiten nicht verstehen und schon gar nicht den Kid’s nahe bringen.Für uns war Tommy bis jetzt ein Glücksfall und wer da immer sagt das er danach weiter betreuen muss. Er öffnet Türen die wir so nie aufbekommen hätten … durchgehen muss der Teene und die Eltern dann schon selbst.Und glaubt mir einfach sind die Drehtage auch nicht wenn mann “nebenbei” noch arbeiten geht. Und klar ist einiges dramaturgisch aufgearbeitet aber … zu mindest bei uns wurde weder was gefakt noch dazugedichtet.Und an all die die denken das das Leben einfach ist …. Glückwunsch das ews bei denen so ist …. geniesst es …. es kann sehr schnell anders kommen und wieviel Eltern wissen wirklich was ihre Kids treiben ….. egal ob Punk , Proll oder Gymnasiast. Wir hoffen das es ein Anfang ist und unser Kind es schafft …. wir wissen das es schwer wird und ich wünsche allen denen es ähnlich geht viel Kraft und “Härte” für den langen Weg.
    P.S. Eine Nachbereitung was aus einigen geworden ist sollte in Planung sein.

  73. Cat on January 9th, 2009

    Hey Leute,
    ich kann euch sagen dass dass zu 100% nicht gefaked ist!
    Ich kenne Giaco!
    Er ist ein Kumpel von mir und da ich oft in Stuttgrat bin sehe ich ihn auch oft!
    Er ist ein sehr lustiger und verrückter kelr aber total nett!
    Mittlerweile lebt er ja wieder auf der Straße weil er seine Sozialstunden nciht abgeleistet ha oder so kp.
    Und einen Hund (Annika)hat er sich auch zugelegt,wobei ich glaub dass er den hergeben musste:(
    naja was solls.
    Was ich euch damit sagen möchte ist dass das was ihr da bei “Die Ausreißer” seht ist NICHT GEFAKED!

    Und was David angeht war ich echt geschockt als ich gelesen habe das er tot ist!
    Der Junge hat noch so viel vor.
    Wieso muss das Leben nur so ungerecht sein.

    R.I.P. Fuchs

    Oi!Oi!Oi!!

    Cat

  74. chewi on January 21st, 2009

    gibt vieles was punker über gott denken, gibts gruppen die christlich sind, gibt auch gruppen, wozu ich mich auch zähle, die sich nich für die kirche und alles interessieren.
    und ich finds gut in dem sinne das das mal gezeigt wird, das aufgeklärt wird das punks eben nicht der abschaum der gesellschaft sind. aber wenn ich mir dann anschauen muss wie die ganz genau zeigen wie die eine letzte woche sich nen joint baut, find ich unverschämt. ausserdem war das kein “haschisch” das war “mariuhana”, liebstes RTL-team.
    man sollte auch nicht umbedingt alles verschlimmern was im prinzip nicht so schlimm ist. klar kann man das alles ausschmücken nur manchmal reichts auch.
    ich hoffe auch das manche menschen dadurch den schnorrern und bettlern auch mehr geld geben, da das leben auf der straße echt hart ist

  75. muii on January 31st, 2009

    ich vertrau dem braten nicht mehr

    ich glaube alle *reallifedokos* sind ein fake. jetzt lass mich net lügen. vorletzte woche oder jedenfalls war es noch in diesem januar da lief bei frauentausch daniela. und diese daniela hat 2 kids, die jüngste wohnt bei ihr und die älteste bei der mutter in holland.
    jetzt diese woche bei mitten im leben wieder die daniela. diesmal war das thema schulden arbeitslos ect. nur da war sie mit beiden kids und die mutter wohnte net in holland. beide kids waren bei ihr und die mutter hat noch geschimpft warum sie wieder schwanger ist.

    also ich finde das schon betrug das einzige was wahr ist ist die freche nase von ihr :)

    http://de.youtube.com/watch?v=Se4NAYQv2_4 <– frauentauscht

    http://rtl-now.rtl.de/mildoku.php?film_id=10190&player=1&na=1 <- mitten im leben

    ich hoffe die links gehen…

    naja ich weiss nicht rtl wird immer mehr und mehr zum betrug

  76. Anonymous on February 6th, 2009

    Hallo!

    Wollte nun auch mal meinen Senf dazu geben.

    1. Am Ende der Sendung wird aus einem ganz speziellen Grund nicht gezeigt, was aus den Leuten geworden ist.
    Es soll kein “Happy End” in dem Sinne vermittelt werden. Das Ende soll quasi offen sein. Es soll damit gezeigt werden “Die Arbeit geht auch nach der Sendung weiter”

    2. Thomas Sonnenburg macht kein Geheimnis daraus, dass er es gar nicht bewältigen könnte alles zu machen.
    Mit ihm sind noch 2 weitere Sozialpädagogen, die mit ihm arbeiten. Diese stehen hinter der Kamera. Vor der Kamera ist lediglich T. Sonnenburg zu sehen.

    3. Was im TV gezeigt wird, ist nur ein Bruchtteil monatelanger Arbeit. Die Zusammenarbeit beträgt mind. 6 Monate. Im Fall Nicole sollen es z. B. mittlerweile an die 13 Monate sein. Es ist viel öfter die Kamera aus, als dass sie an ist. Beim letzten Fall (Marlies) dauerte die Arbeit über 6 Monate, hingegen war nur 10 Mal die Kamera an!

    4. Es wird kein Geheimnis daraus gemacht, dass bestimmte Szenen, wie ein Gang, ein Hinsetzen etc. ein weiteres Mal gedreht werden müssen.

    5. Die Sendung wird natürlich geschnitten! Wie jede Sendung!

    6. Dass der Sender oder die Produktionsfirma natürlich auf Quoten aus ist, ist klar. Das ist aber ja bei jedem Unternehmen oder auch bei der Presse so. Und beim Fernsehen ist es eben auch so. Natürlich wird eine Dramaturgie eingebaut, die der Zuschauer sehen will!

    7. Eine Nachbetreuung findet auf jeden Fall statt. Hierzu wurde von RTL extra zusätzliches Geld bereitsgestellt um weiter Personal einzustellen.

    8. Die Familien und der/die Jugendliche erhalten kein Geld!

    Ansonsten: Ich sehe die Sendung gern. Mir gefällt sie richtig gut. Und ich finde, wer sich dazu bereit erklärt, sich öffentlich im TV zu zeigen (für mich wäre das nichts), der muss eben auch damit leben, später bekannt zu sein. Ob dies pädagogisch vertretbar ist, sei dahin gestellt.

    Aber, wie ist es denn so oft: Nichts geht, erst wenn das Fernsehen kommt, kommen Ämter und Co. in die Pötte.
    Da muss ein kleines Mädchen, welches durch einen Ärztepfusch nun behintert ist erst einmal ins TV, damit die Versicherung endlich das Schmerzensgeld zahlt. Und da muss sich erst einmal RTL anmelden, dass das Jugendamt bereit ist zu handeln. Traurig nenne ich soetwas…

    Und so stehen eben für eine TV-Produktion eben auch Gelder zur Verfügung, eben z. B. für eine Delfin-Therapie, die ansonsten nicht zur Verfügung stehen. (Zahlt übrigens RTL, nicht das Jugendamt)

    Also was regen wir uns auf: solange es Zuschauer gibt, gibt es auch die entsprechende Sendung!

    Regt euch lieber mal über Big Brother und Co. auf ;-)

  77. Toner on February 10th, 2009

    mh. kannte ich noch gar nicht, aber solche serien verfolge ich auch nicht wirklich.
    wie jede serie kann auch diese für die konsumentenvorstellung gedrehte show natürlich nicht das “wirkliche” leben eines streetworkers aufgreifen.

    wer würde da schon mitspielen wollen?

  78. Anonymous on February 12th, 2009

    gut war auch die sendung von gestern. cengiz war der ausreisser. er kehrte dann zu seiner familie nach dömitz zurück. angeblich soll es noch in der gleichen nacht zur eskalation gekommen sein…… mir ist gleich aufgefallen das da was nicht stimmen kann. cengiz hat an dem einen tag noch ganz kurz rasierte haare.. am “nächsten” tag sind die dafür schon ganz schön lang. so grob geschätz mindestens 2 wochen müssten dazwischen gelegen haben. also alles nur verarschung um es spannend und dramatisch zu machen!

    hier der link: http://rtl-now.rtl.de/ausreisser.php?film_id=10462&player=1&na=1

    müsst ihr mal zwischen der 28 und 30 minute gucken. da kommt cengiz nach hause und am nächsten tag kommt er mit seiner mutter zum hotel!

  79. Losing Weight on February 13th, 2009

    jeder schaut doch in wirklichkeit weg – wenn man die stricher oder bettler in den bahnhöfen sieht.
    erlebe ich jeden morgen am alex – wenn ich zur arbeit gehe.
    daher finde ich, ist die arbeit von streetworkern so wichtig – aber in wirklichkeit auch nur ein tropfen auf den heißen stein.
    diese ausreißer haben traumata, die kein streetworker allein bekämpfen kann – dazu gehört ein ganzes team. menschen für menschen…

  80. punkxx on February 19th, 2009

    Gestern lief wieder eine neue Folge mit Jenny aus Berlin.
    Leider hat sie ihre Therapie abgebrochen und is wieder auf der Strasse gelandet,ihr Freund Baki ist letzten März gestorben.
    Weiß denn jemand wie es aktuell aussieht mit Jenny?
    Ich mein die Folge gestern ist ja vor einem Jahr gedreht worden.

  81. Elena on February 23rd, 2009

    Ja das würde mich auch mal interressieren,
    wie´s Jenny momentan geht und was sie macht.
    Ob sie nochmal einen Entzug und vielleicht sogar
    ne Therapie gemacht hat ?!

  82. Rob Silence on August 24th, 2009

    Einen komenar muss ich hier einmal sehr unterstreichen, stammt von “bla” im Februar 2008!
    “…wenn mädchen sich ringelstrümpfe anziehen oder löcher in die hosen schneiden oder stolz darauf sind das sie ihre kleider alle wiederverwerten,zeigt das das sie nicht wissen,wie hart das ist wenn man das tun muss un nciht nur um dazuzugehören!” sehr wahre worte!!!
    KAUM EINER UND ERST RECHT KEINER VON DEN REICHEN KIDDS, DIE SO TUN ALS WÄREN SIE IRGENDWIE COOL, WAS AUCH IMMER FÜR DIE COOL IST?!KEINER VON EUCH WEIS WIE ES IST DRAUSSEN HINTER EINEM PARKPLATZ ODER AUF NER VERSTECKTEN WIESE PENNEN ZU MÜSSEN WEIL MAN PROBLEME HAT. GELD BRAUCHT FÜR NE TELEFONZELLE, UND DIE MENSCHEN DIE MAN ANRUFT AUFLEGEN WEIL MAN IHREN ERWARTUNGEN NCIHT ENTSPRICHT… ABER IST EIN MENSCH DA ERSTMAL ANGEKOMMEN, DA IST DER TEUFELSKREIS SCHON LANGE DER SIEGER UND RAUS KANN MAN SICH DA MEISTENS SELBST NICHT MEHR BRINGEN…

    AN DIESER STELLE AUCH VON MIR – SCHENKT DEN MENSCHEN IN SO EINER SITUATION ERST RECHT!!!! AUFMERKSAMKEIT UND HELFT IHNEN ANSTATT ZU SAGEN , DER WILL ES DOCH GARNICHT, WIE ES DIE MEISSTEN IMMER SAGEN!! DIE MEISSTEN SCHAFFEN ES DURCH IHRE UMSTÄNDE EINFACH NICHT !

    UND FUCK RTL UND RTL2 SIE NUTZEN SCHAMLOS DIE SITUATION DER ARMEN MENSCHEN AUS UM KOHLE DAMIT ZU MACHEN ! SOBALD ABGEDREHT IST INTERESSIERT SICH WAHRSCHEINLICH KEINER MEHR FÜR IRGENDWEN! VIELLEICHT EIN VEREINZELTER MITARBEITER,ABER ALLEIN KANN DER AUCH NIX MACHEN….
    ES MUSS SICH VIELES ÄNDERN!!!!
    Rob. D.

  83. Robert on August 24th, 2009

    Einen komenar muss ich hier einmal sehr unterstreichen, stammt von “bla” im Februar 2008.
    “…wenn mädchen sich ringelstrümpfe anziehen oder löcher in die hosen schneiden oder stolz darauf sind das sie ihre kleider alle wiederverwerten,zeigt das das sie nicht wissen,wie hart das ist wenn man das tun muss un nciht nur um dazuzugehören!” sehr wahre worte!!!
    KAUM EINER UND ERST RECHT KEINER VON DEN REICHEN KIDDS, DIE SO TUN ALS WÄREN SIE IRGENDWIE COOL, WAS AUCH IMMER FÜR DIE COOL IST?!KEINER VON EUCH WEIS WIE ES IST DRAUSSEN HINTER EINEM PARKPLATZ ODER AUF NER VERSTECKTEN WIESE PENNEN ZU MÜSSEN WEIL MAN PROBLEME HAT. GELD BRAUCHT FÜR NE TELEFONZELLE, UND DIE MENSCHEN DIE MAN ANRUFT AUFLEGEN WEIL MAN IHREN ERWARTUNGEN NCIHT ENTSPRICHT… ABER IST EIN MENSCH DA ERSTMAL ANGEKOMMEN, DA IST DER TEUFELSKREIS SCHON LANGE DER SIEGER UND RAUS KANN MAN SICH DA MEISTENS SELBST NICHT MEHR BRINGEN…

    AN DIESER STELLE AUCH VON MIR – SCHENKT DEN MENSCHEN IN SO EINER SITUATION ERST RECHT!!!! AUFMERKSAMKEIT UND HELFT IHNEN ANSTATT ZU SAGEN , DER WILL ES DOCH GARNICHT, WIE ES DIE MEISSTEN IMMER SAGEN!! DIE MEISSTEN SCHAFFEN ES DURCH IHRE UMSTÄNDE EINFACH NICHT !

    UND FUCK RTL UND RTL2 SIE NUTZEN SCHAMLOS DIE SITUATION DER ARMEN MENSCHEN AUS UM KOHLE DAMIT ZU MACHEN ! SOBALD ABGEDREHT IST INTERESSIERT SICH WAHRSCHEINLICH KEINER MEHR FÜR IRGENDWEN! VIELLEICHT EIN VEREINZELTER MITARBEITER,ABER ALLEIN KANN DER AUCH NIX MACHEN….
    ES MUSS SICH VIELES ÄNDERN!!
    Rob. D.

  84. bambiii on September 17th, 2009

    hallo ersteinmal..
    ich habe ALLE ..wirklich alle komentare zu dem thema gelesen und ich finde es echt beschissen auf deutsch gesagt das es nur ein gut oder schlecht geben muss..
    klar hat jeder mensch andere ansichten..der eine denkt so und der andere eben anders ….
    es macht mich verdammt wütend wenn ich zum größten teil hier so ein mist lese ..
    der eine rotzt über RTL ab weil er ja ” so gut bescheid weiß ” .
    und der andere tut alles in den himmel heben ..
    kann mir nur einer der personen die hier RTL und all die streetworkerarbeiten in den dreck ziehen erklären woher ihr das alles so ganz genqau wisst..
    es sind alles vermutungen ..
    menschliches logisches denken ..
    und spekulationen…
    aber im grunde genommen weiß doch echt niemand von euch wie es denn nun wirklich ist oer war..
    verarscht RTL die leute indem solch geschichten gedreht werden oder nicht das kann nur jede einzelne ” BETROFFENE ” person für sich selbst ausmachen ..
    man kann nicht alle in einen sack stecken und sagen alles was RTL in diesem beitrag getan hat sei scheiße…
    und ja ich kenne eine betroffene person daraus ..
    ich werde hier seinen namen nicht nennen
    weil ich erlichgesagt kein bock drauf habe das ihr euch an solchen geschichten aufgeilt..
    packt euch mal an euren kopf und denkt mal drüber nach ..
    wenn ihr euren teil dazu geschrieben habt…und diese internet seite verlasst …
    kümmerts dann irgendeinen von denen die hier so viel mist von sich ablassen ..was da wirklich passiert …macht sich dann auch nur einer gedanken wenn ein paar tage..oder wochen vergangen sind …ich will das ganze auch nicht auf alle hier beziehen …aber zb solch sachen wie ” OH ..der is so geil ..ich will ihn haben und was net alles ..sagt mal habt ihr auch mal einmal drübernachgedacht das das ganze ECHT ist ..und sowas in der welt wirklich passiert??
    diese ganzen “babyfacebitches” und ” ach-ich-bin-ein-macho-arschlöcher ” höchstwahrscheinlich auch noch minderjährig und mit 200 mäusen taschengeld pro woche von papi ausgestattet..
    ihr wisst nicht was da drausen abgeht..ich habe zwar ein dach über dem kopf und auch etwas zu fressen im kühlschrank und ja meine kleider sind auch sauber aber all das könnte jeden moment vorbei sein und darüber muss man sich im klaren sein und nicht einfach mal so aus langeweile weil man eben zufällig auf diese seite gestoßen und irgendeinen mist hierzu schreiben ……
    ich glaub ich sollte jetzt auch besser aufhören mich nochmehr dazu zu äusern und glaubt es mir das könnte ich noch ne ganze weile tun sonst fress ich hier noch mein notebook vor wut …

    bye : bambiii

  85. bg on October 1st, 2009

    Hallo, Lesende,

    als betroffene Mutter möchte ich mich hier auch mal zu Wort melden (nachdem ich die mit Tippfehler bestückten Berichte gelesen habe). Meine Kids (beide heute erfolgreiche Studenten) haben durch den zu frühen Tod ihres Vaters durch falsche Freunde die Drogenszene voll erwischt. Das ist jetzt fast 10 Jahre her und wir arbeiten an diesem fast überwundene Desaster trotzdem heute noch (es wird uns ein Leben lang begleiten). Das Fazit dieser Aufarbeitung ist: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmid, sollte aber unbedingt die Möglichkeit haben, professionelle Hilfe mit einzubeziehen. Ohne eigene Energie geht allerdings auch da überhaupt nichts. Und: Die Aemter haben bei uns super gearbeitet.

    Beschissen ist und bleibt der leichte Zugang zu Alkohol, Zigaretten und Drogen, die euch jugendlichen alles andere, nur keine Stütze sind, die Probleme zu lössen, denn: Probleme können schwimmen. Sie ertrinken nicht im Alkohol und verschwinden nicht im Zigarettendunst oder im Drogenrausch. Aus dieser Erfahrung heraus weiss ich, dass es andere Wege gibt, als die Flucht in ein bescheuertes Dasein (Leben auf der Strasse). Gebt nicht nur den anderen die Schuld. Das ist zu einfach. Auch wir älteren haben diese Phasen überstehen müssen und vor allem in der schwierigen Pupertät einiges schlucken müssen….viel schlimmere Dinge, wie ihr Euch das vorstellen könnt. Wir hatten nicht die Möglichkeiten, einfach davon zu laufen. Und das war gut so. Denn später kann man sich im Leben durch diese Erfahrungen auch besser durchbeissen.

    Was Andreas Sellnau betrifft: Der Film war echt. Auch seine psychischen Probleme. Auch die Hilfe, die er bekam und leider nicht gefruchtet hat. RTL hat leider ihm auch nicht geholfen, auch wenn der Versuch sicherlich nicht schlecht war. Sein Vater ist in der zwischenzeit verstorben und Andreas, dem wirklich herzige, nette junge Mann konnte nicht geholfen werden auch aus einem wichtigen Grund heraus: Die Gesetzeslage in Deutschland half wiederum den Aemtern nicht und: seine neuen Freunde zogen ihn wieder nach unten. Die Ignoranz, Selbstsucht, Unwissenheit und Dummheit hoch drei dieser sogenannten Freunde hat ihm einen Strich durch eine Besserung gemacht, die für ihn so wichtig gewesen wäre. Er wäre es Wert gewesen. Alle, die sich um ihn bemüht haben, haben mindestens 110% gegeben.

    Sehe ich allerdings weitere RTL-Sendungen mit desaströsen Familiensituationen, so frage ich mich, wie bescheuert Hilfe manchmal sein kann. Müssten diese Menschen für ihr Geld arbeiten und nicht nur ihre Zeit vor dem Computer mit Hartz verplempern, so hätten sie die Möglichkeit, sich auch selbst zu helfen. Das ist ein weltweites Phänomen. Je mehr Hilfe manchmal geleistet wird, desto bequemer kann man auch werden. Fazit: Alles hat seine zwei Seiten im wahren Leben.

    Solong.

  86. Hi Dif on December 26th, 2009

    ok…danke! Is echt nett

  87. robson on January 20th, 2010

    ne, das ist nicht gefaked…
    habe seinen vater mal in einer imbiss-bude in burgsolms getroffen, da hatte er diese stimme deswegen hab ich ihn mir gemerkt. da war er noch nicht im fernsehen. wir hatten ihn dann mal beim burger king gesehen, aber jetzt ist er anscheinend wieder in frankfurt ;)
    wohne schon seit 15 jahren in burgsolms :P

  88. DaisyD on January 21st, 2010

    Hallöle !
    Habe mir gerade die ganzen Beiträge durchgelesen und habe nun mal eine Frage an diejenigen hier, die meinen, ihre vermeintliche “Freiheit” auf der Strasse finden zu müssen:
    Ihr seid doch, wo Ihr seid, weil Ihr es Euch im Grunde genommen so ausgesucht habt, richtig ? Ihr wollt, zumindest zum Teil, mit der “spiessigen Welt” der Eltern (oder den Eltern selbst) aus den verschiedensten Gründen nichts mehr zu tun haben, richtig ? Ich frage mich dann nur, warum ich in der Fußgängerzone alle fünf Meter angeschnorrt werde !!! Das Geld dieser spiessigen Gesellschaft wollt Ihr dann also doch !!! Das Ganze ist doch eine völlig verlogene Aktion ! Ihr wollt Euer Leben selbst bestimmen und tun und lassen, was Ihr möchtet. Von mir aus gerne, aber dann macht das auch mit allen, sich daraus ergebenden Konsequenzen !!! In diesem Land muss kein Mensch auf der Strasse leben !!! Wenn es denn zu Hause wirklich nicht mehr geht, ist das Jugendamt zur Hilfe verpflichtet. Man muss hin und wieder nur einfach mal über die eigene Nasenspitze hinausschauen. Es gibt immer Hilfe. Aber das eigentliche Problem ist doch, dass Ihr dann Eure vermeintliche “Freiheit” aufgeben und Euch den Gesetzen der Gesellschaft unterwerfen müsst. So ist das nun mal: Ohne Hände keine Kekse !!! Das Allerschlimmste an der ganzen Sache finde ich aber, dass wir Eltern (ich habe einen 18jährigen Sohn) an der ganzen Misere selbst schuld sind. Wir sind diejenigen, die zuwenig Zeit für unsere Kinder und deren Bedürfnisse haben und sie viel zu viel sich selbst und dem Kumpel Computer überlassen. Wir Eltern müssen uns einmal selbstkritisch hinterfragen, was uns denn wichtiger ist: Das neue Auto, die Urlaubsreise, neue Möbel, etc., oder das Wohl unserer Kinder. Es wird endlos über neue Krippen-,Kindergarten,-und Hortplätze diskutiert. Viel besser wäre eine Mutter oder ein Vater, die daheim und ansprechbar sind, wenn die Kinder aus der Schule kommen. Die ein warmes Mittagessen bereit halten und sich die Freuden und Nöte der Kids anhören und, im Notfall, versuchen zu helfen. So bin ich selbst aufgewachsen und so habe ich es versucht, weiterzugeben. Hat sicher nicht immer geklappt oder manchmal nur mit Hilfe der Oma, aber mein Sohn hat niemals nach der Schule ein leeres Haus vorgefunden. Wir vermitteln unseren Kindern nicht mehr, dass sie uns wichtig sind. Ich selbst bin Baujahr 1970 und ich kann mich nicht erinnern, in meiner Kindheit sog. “Straßenkinder” gesehen zu haben. Man kann von einem 8jährigen nicht verlangen, dass er selbständig und ganz allein seine Hausaufgaben macht, wenn er heim kommt und es ist niemand da. Er wird sich logischerweise mit Dingen beschäftigen, die ihm wichtiger sind und interessanter erscheinen. Und so beginnt dann schon früh der Kreislauf, aus dem dann Schulschschwänzer- und abbrecher werden, die dann wiederum durch alle Netze fallen. Letzten Endes ist die Rebellion damit vorprogrammiert und wir wundern uns dann über 14jährige, die sich nichts mehr sagen lassen und irgendwann die Mücke machen. Vielleicht wäre allen geholfen, wenn wir, statt immer nur vorwärts, auch einmal rückwärts denken würden. Back to the roots, sozusagen. Wenn wir alle mit etwas weniger zufrieden wären, hätten unsere Kinder sicher mehr davon. Wir sind doch diejenigen, die die Werte vermitteln. Kein Neugeborenes oder Kleinkind braucht immer das Neueste vom Neuen. Kinderprogramm muss man nicht auf dem neuesten Flachbildschirm schauen. Und es muss auch kein BMW oder Mercedes als Familienkutsche her. Ein Opel tut es auch.
    Was “Die Ausreisser” angeht kann man sicher geteilter Meinung sein. Sicherlich ist es teils fernsehgerecht aufbereitet. Aber entscheidend ist doch, dass überhaupt mal auf die Problematik aufmerksam gemacht wird. Vielleicht bringt es ja den einen oder anderen mal zum Nachdenken und dann ist doch schon viel erreicht.

  89. raju on February 19th, 2010

    Was “Die Ausreisser” angeht kann man sicher geteilter Meinung sein. Sicherlich ist es teils fernsehgerecht aufbereitet. Aber entscheidend ist doch, dass überhaupt mal auf die Problematik aufmerksam gemacht wird. Vielleicht bringt es ja den einen oder anderen mal zum Nachdenken und dann ist doch schon viel erreicht.

  90. eddi on May 29th, 2010

    leider lässt sich andreas nicht helfen stellt ständig neue straftaten an kauf sachen die er nie bezahlen wird er macht nur blödsinn und sein freund leidet sehr darunter

  91. [...] только проверенные методы раскруткиВыросла бородаПопулярный Сео блог борода, только проверенные методы …Выросла бородаПопулярный Сео блог борода, только [...]

  92. Shazz on February 3rd, 2012

    Jenny von den ausreissern ist mit 18 gestorben, zu sehen bei der Doku ‘das Lügenfernsehen’, die echt sehenswert ist
    Hier: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_die_reporter/luegenfernsehen105.html so nach ca 25 Minuten, man kann kurz ihr Grab sehen…man kann auch sehen, dass Jenny bereits Hilfe bekommen hatte, und das Fernsehen das total falsch dargestellt hat. echt traurig…

  93. thorben on October 5th, 2012

    Also am meißten hat der Fall mit dem Andreas mich geschockt und ich kann es nachvollziehen!Diese Sache mit der Psychiatrie war der Grund,oder?Er ist abgehauen deswegen…

    Geht mir auch so!Da wird aus ner’ Hypnagogie und Vertrauen zu dem Ärzten ne’Schizophrenie gemacht:Ne glatte Fehldiagnose und am Ende bin ich auch auf der Straße gelandet und habe gestrichert als ich abhauen mußte da die Pillen nicht “Gut” sind und ich nicht Krank bin.Das schlimme daran ist das ich nicht auffallen durfte da ich wie ein verbrecher auf der Fahndungsliste stand.

    Das kann uns also somit allen passieren!

    Obwohl dieses Feeling als es mir gelungen ist abzuhauen war Grandios.Nur wurde ich nach 3 Monaten erwischt.Das schlimmste ist aber das du erst nach völliger Erschöpfung pennen kannst und dann wie gerädert aufwachst und die Kälte und die Langeweile.Es ist die Perspektivlosigkeit die Menschen auf die Straße treibt und Schuld haben die Behörden oft und die Eltern.

    Außerdem finde ich den Andreas sehr Sexy!Du hättest mehr Geld rauskriegen könn und hättest besser verhüten sollen.

  94. Pascal on November 10th, 2016

    Ist zwar schon ne Weile her das mir der Fall Andreas aufgefallen ist,aber nun ich bin mittlerweile 32 und ich sag mal.Kinder,kinder…Laßt das seien mit dem sogenannten TG.Denn ich bin auch weiterhin ein sogennanter Drehtürpatient.Seid dem 1.6.16 zwar wieder nach über 1Jahr Geschloßenem Betreutem Wohnen Frei.Geil :P

    Aber:Jetzt bin ich zu alt wohl für den Taschengeldkram.Die Kunden sind immer unzufrieden.Gestern da hat mir einer nur 5,- Aufwandsendschädigung geben dafür das er mir ein Blasen konnte.Nix da mit den Versprochenen 20,- und andere wollen nicht Wissen sowas.Denn egal wie sehr du in der Notsituation bist und auch im Ernstfall du bekommst die Kalte Schulter.Zum Glück lasse ich nur Blümchensex zu.Von nun an nix mehr unter 80,-.Wer bin ich denn?Mutter Teresa???Nö.

Leave a Reply