popkulturjunkie in amerika: etappe 2.

Der dritte New-York-Tag fängt gerade an, also schnell noch ein paar Gedanken zum zweiten:

- Die Gray-Line-Stadtrundfahrt-Bustouren kosten zwar 51 Dollar, dafür kann man aber vier verschiedene Strecken nutzen (u.a. die empfehlenswerte Night-Tour), bekommt einen guten Überblick über Manhattan und das Ticket gilt 48 Stunden. Wenn man es nicht eilig hat, kann man die Hop-on-hop-off-Touren also auch dazu nutzen, um von A nach B zu kommen. Fazit: Die 51 Dollar lohnen sich.

- Natürlich auch gleich die Fall-Preview-Ausgaben von “TV Guide” und “Entertainment Weekly” gekauft.

- Als wir bei Letterman vorbeikamen, ging gerade unter Mithilfe von diversen Bodyguards und vielen Fans Michael Bublé in den Hintereingang des Ed-Sullivan-Theatres. Nicht erkannt. Erst gewusst, wer es war, als bei CBS die Gäste genannt wurden.

- Zeitungen sind verdammt billig. Die “New York Times” kostet gerade mal 1,50 Dollar, das (nervig-konservative, McCain-unterstützende) Boulevardblatt “New York Post” trotz beachtlicher Dicke nur 50 Cent. Rechnet das mal in Euro um.

- Habe noch keinen großen Zeitschriftenladen gefunden, der meine Bedürfnisse befriedigen würde. Nur ein paar mittelgroße Mainstream-Läden.

- Virgin am Times Square ist ein Popkultur-Paradies. Überlege, dort eine Joey-Ramone-Actionfigur zu kaufen.

- Leckerste Süßigkeiten bisher: Oreo-Mint-Kekse und M&Ms Mint.

8 Comments so far

  1. Gav on September 10th, 2008

    Was muss ich tun, um von dir Oreo-Mints zu bekommen? ;)

  2. Anke on September 10th, 2008

    Leckerste Süßigkeit, die ich außerhalb der USA immer schmerzlich vermisse: Peanut Butter M&M’s. Falls ihr noch Platz im Koffer habt, bitte damit vollstopfen und mir schenken. Vielen Dank. (Und weiter viel Spaß und schönes Urlaubsbloggen.)

  3. Thomas Lückerath on September 10th, 2008

    Ich habe in New York entweder den Hudson News-Laden im Grand Central genutzt (geiler Banhnhof by the way) oder den Universal News-Laden auf der 42nd nähe Times Square zwischen 7th und 8th Avenue.

    Den größten Universal News Laden gibts an der 8th Avenue zwischen 57th und 58th Street auf der westlichen Straßenseite. Rieeeesig.

  4. frank on September 10th, 2008

    Reese’s Peanut Butter Cups, yumyumyum!

  5. Christian on September 11th, 2008

    Vielen Dank für die tollen Tipps und Ideen bislang. Wir sind in genau einem Monat auch in New York. Du erhöhst mit deinen Posts die Vorfreude ungemein, bitte weitermachen ;-) Euch weiterhin noch viel Spaß!

  6. popkulturjunkie on September 11th, 2008

    @Gav & @Anke: Ich schau mal, was sich machen lässt, verspreche aber nichts!

  7. popkulturjunkie on September 11th, 2008

    @Lückerath: Universal News habe ich in der Zwischenzeit schon entdeckt, war auch die Empfehlung meines Reiseführers. Im Hudson-News-Laden in der Grand Central Station war ich schon am ersten Tag – der fällt aber unter die von mir bemängelte Kategorie Mainstream-Bude.

  8. Thomas on September 11th, 2008

    Ja okay, der im Grand Central war auch eigentlich immer nur meine Anlaufstation für die New York Times am Sonntag wenn ich aus dem Village mit den grünen Linien am Grand Central ankam.

    Universal News ist schon geiler, stimmt.

Leave a Reply