muse haben spaß in italien.

Was macht man, wenn man in einer TV-Show nicht live auftreten darf, sondern widerwillig mit Playback auf der Bühe stehen muss? Man setzt den Sänger an die Drums, lässt den Drummer den Mund auf und zu machen und den Bassisten Gitarre simulieren. Was für ein großer Spaß, den sich Muse da bei Rai Due in Italien erlaubt haben – und Frau Moderatorin merkt nichtmal anschließend im Interview mit dem “Sänger”, dass hier irgendwas nicht stimmt…

(via twitter/_HenrikW & “20 minuten Online“)

6 Comments so far

  1. pell on September 26th, 2009

    Fast so toll wie Nirvanas Top of the Pops Auftritt http://www.youtube.com/watch?v=dtehDIWrX5U

  2. [...] First Tweet 8 minutes ago popkulturjunkie Jens Schröder Highly Influential Lustigstes Video des Wochenendes: Muse verarschen italienischen TV-Sender Rai Due. (via @_HenrikW) http://www.popkulturjunkie.de/wp/?p=4499 view retweet [...]

  3. BeastyBasti on September 26th, 2009

    Das ist ja mal genial, ich lach mich weg!

  4. [...] (via Popkulturjunkie) [...]

  5. Alexander Becker on September 26th, 2009

    Tocotronic haben das bei “Top of the Pops” auch schon mal gemacht. Bis auf den Sänger haben alle die Instrumente getauscht.

    http://www.youtube.com/watch?v=PB9GtXtSBTg

  6. Ick on October 30th, 2009

Leave a Reply