take that – “patience”.

Die folgende Sätze meine ich extrem ernst: Mir gefällt die neue Take-That-Single “patience” äußerst gut. Die vier Herren wissen 100prozentig, was sie können, wo sie herkommen und was zu ihnen passt. Nicht so wie das ehemalige fünfte Bandmitglied, das seinen Weg komplett verloren hat. “patience” ist ein sehr eingängiger, ohrwurmiger Popsong, klingt leicht nach A-Ha. Ich gehe jede Wette ein, dass sich die neue Take-That-Platte, die Ende November erscheint, besser verkaufen wird als Robbies “rudebox”.

Hier geht’s zum Video. Ist natürlich im Welt-Popkultur-Archiv youtube schon verfügbar.

Auch nett übrigens: Ein Beatles-Medley von der Take-That-Comeback-Tour.

39 Comments so far

  1. nicorola on October 22nd, 2006

    Stimmt, A-Ha kam mir auch zuerst in den Sinn. Und das sich das neue Album von Take That besser verkaufen wird als “Rudebox”, das glaube ich auch. Ganz schlimmes, langweiliges und runtergespultes Album.

  2. Pia on October 22nd, 2006

    Da sind wir einer Meinung.

  3. rene on October 22nd, 2006

    Da kann ich mich nur anschließen. Nach anfänglich guten Songs von Robbie/Guy Chambers lässt der doch extrem nach. Zenit schon lange überschritten, die Augenringe heute im TV sprechen die übrige Sprache.

  4. Herm on October 22nd, 2006

    Ich hab’ vorhin den Auftritt bei dieser bravo Show egsehen und kann mich da nur voll und ganz anschließen…

  5. NorQue on October 22nd, 2006

    “‘Cause Iihihihi, need Tihihihime”… nein, ist nicht meines, dieser sich überschlagende, kieksende Refrain. Bisschen zu 08/15 für meinen Geschmack, das Lied – kommt mir vor, als hätte ich es schon hunderttausendmal gehört.

  6. verwirrter on October 22nd, 2006

    @NarQue : Das finde ich ist manchmal das Schöne an guter Popmusik – man hat das Gefühl, man würde es schon kennen, es ist trotzdem neu und sehr gefällig. Es wär auch komisch gewesen, wenn Take That mit etwas experimentellen zurückgekommen wären ;)

    Mir gefällt’s auf jedenfall.

  7. Boggart on October 22nd, 2006

    @Verwriter
    Stimmt genau, das ist wirklich das Beste an der Popmusik.
    Ich finde den Song auch klasse.
    Robbie ist nicht mehr ernstzunehmen. Die Zeit für’s Aufhören ist wirklich weit überschritten!
    Die 4 Herren sehen aber auch gut aus ;) Hooowaard *kreisch* lol

  8. [...] Der Popkulturjunkie meint A-ha. Ich werf als Schrägvergleich mal das einzige Lied von Pink Floyd, das mir halbwegs gefällt, in den Raum. Find’s fast so gut wie meinen bisherigen Favoriten. [...]

  9. Olly on October 23rd, 2006

    So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich finde Rudebox ziemlich klasse (wobei das doch zwei- bis drei Mal hören gedauert hat.

    Patience gefiel mir übrigens auch ziemlich gut, die beste Take-That-Scheibe bleibt IMHO aber Never Forget. Und das ich mich überhaupt mal positiv über Take That äußere darf niemand meiner Schwester sagen :)

  10. MC Winkel on October 23rd, 2006

    Also ich weiss nicht. Vielleicht hätte man wenigsten mal EINEN der anderen drei neben Gary Barlow singen lassen sollen. Also, mal eine Strophe. Nur für den Refrain hätte man die anderen nicht unbedingt wieder ranholen müssen. Aber ein weiteres Barlow-Soloalbum verkauft sich bestimmt nicht so gut.

    So schlecht “Rudebox” (die Single, Album kenn ich nicht) auch ist – ich halte dagegen. Dafür ist Robbie einfach zu groß und ich weiss nicht, wer diesen aufgewärmten TakeThat-Kaffee trinken mag.

    Was ist der Einsatz? :)

  11. Stefan (Weltsicht Südtribüne) on October 23rd, 2006

    Auch wenn ich Dir bei Deiner Einschätzung zu Robbie Williams komplett recht gebe, fürchte ich, wird sich sein Album besser verkaufen.

  12. Anke on October 23rd, 2006

    Haha, die Fontänen, die hinter den Jungs hochsprühen … ich hätte auch gerne mal das Owen-Schnuckelchen neben Onkel Gary singen gehört, aber nun gut. Werd ich wohl beide Alben kaufen müssen. Hilft ja nix.

  13. anne on October 23rd, 2006

    mir tun die andern drei jungs neben gary barlow richtig leid, das wird genau die gleiche scheiße wie früher bei take that, aber wenn die lust haben sich mal nochmal drauf einzualassen…
    rudebox wird so viel gehasst wie es auch geliebt wird. ich finds gut, über ein paar songs lässt sich streiten, jedoch hat robbie wenigstens charakter und den mut mal was andres zu machen. es ist sowas von verdammt langweilig wenn man immer nur das gleiche zu hören bekommt. es ist ein experiment und er hatte spaß dran, das is für ihn die hauptsache. on EMI das genauso sieht weiß ich nich, er wird trotzdem millionen alben verkaufen. für ihn als person wär es vllt besser aufuzhören, aber wirds davon nich so schnell loskommen. bemerkenswerter mann. zum glück muss er nich zu take that und sich von barlow + manager niedermachen lassen

  14. Jan on October 23rd, 2006

    Wäre interessant zu erfahren, wie sehr die Re-Union einem gemeinsamen Gedanken entsprang. So richtig glücklich schienen mir die “Jungs” beim Bravo-Auftritt nicht aus der Wäsche zu schauen. Bis auf Gary Barlow (aber der durfte ja auch singen). Howard sah übrigens ziemlich fertig aus. Für den sollte man demnächst – statt Teddys und BHs – vielleicht mal was zu Knabbern auf die Bühne werfen.

  15. popkulturjunkie on October 24th, 2006

    @MC: Ich bin dabei. Einsatz? Ein Kasten Holsten, was sonst?

  16. MC Winkel on October 24th, 2006

    @ PKJ: Gerne! Sie wissen aber schon, dass ich die neuerdings nicht mehr bezahlen muss?! :)

    Für Sie die Kiste Holsten (+ Überraschung, denn für lau soll ich da ja auch nicht rauskommen), sollte ich jedoch gewinnen, gerne etwas Heidelberg’sches – gibt’s bei Euch ein für die Region typisches Bier?

    Also: Topp, die Wette gilt!
    Robbie’s Rudebox-Album verkauft sich besser als das neue von Take That!

    @ Anke: Also gar nicht erst kaufen, das TT-Album. Mark ist da auch ganz wenig zu hören. :)

  17. Cabras on October 24th, 2006

    Take That hat schon damals nicht ohne RW funktioniert und wird es auch jetzt nicht tun. Das neue Video/der neue Song ist nicht schlecht, aber eben nur Ware von der Stange – das hätten auch die Gewinner von Popstars(50) hinbekommen.

    Sorry, liebe Take That Fans.

    P.S. Ja, ich glaube, dass Comebacks grundsätzlich funktionieren können. Bei Aha und bei den Ärzten hat es ja auch hingehauen.

  18. popkulturjunkie on October 24th, 2006

    Herr Winkel, ich wohne doch schon seit April nicht mehr in Heidelberg, sondern in Düsseldorf. Seien Sie aber froh darüber, denn das Bier aus Heidelberg ist unerträglich. Sollten Sie also gewinnen (was natürlich sehr unrealistisch ist) gibt es eine Kiste original Düsseldorfer Alt.

  19. MC Winkel on October 25th, 2006

    Deal!
    Wann wird abgerechnet?

    [und haben Sie meine Mail von gestern bekommen? Frag' ja nur, weil mir die Meinung schon wichtig wäre...]

  20. w on October 25th, 2006

    Das Schlimmste an “Rudebox” ist, daß Robbie nicht mal mehr eine eigene Hookline hinbekommt. Wenn man sich die von Sly & Robbies “Boops (Here to go)” geklauten (jaja mit Credits, aber trotzdem) Parts wegdenkt, bleibt nicht mehr viel übrig…

    Walter

  21. abc on October 27th, 2006

    ihr seid alle so beschissen anti anti..

  22. dabow on October 28th, 2006

    Ich finde Rudebox eherlich gesagt besser als die bisherigen Robbie Album. Ist euch klar, dass es in den Medien so gut wie keine positive Rezension des Albums gab … also in der ZEIT, Süddeutschen, Stern, Focus, jetzt.de, etc. Die las ich bevor ich das Album gehört habe, und ich dachte im Nachhinein nur, dass in den Medien wohl eine Art Anti-Robbie-Stimmung herrscht, denn so schlecht ist das Album nicht. Es hat Witz und Charme, eine eigene Stimmung und Texte, die du sonst nirgends findest. Also ich werde bestimmt nicht in den Chor derer einstimmen, die plötzlich auf Medienbefehl hin umschwenken!

  23. manu on October 28th, 2006

    das lied von take that finde ich total klasse, nichts mehr von boygroup (dafür sind sie nun mal schon zu alt…)
    ich bin gespannt auf das album!!!!
    und ich hab da so ne theorie:
    als sich TT getrennt hatte, war robbies zeit gekommen, nun verabschiedet sich robbie so langsam (er mag ja selbst nicht mehr!!) und take that wird nochmals so richtig gas geben, und vielleicht noch den grösseren triumph feiern, als vor 10, 12 jahren!!

  24. mr. brightside on October 29th, 2006

    God! der popkulturjunkie wird alt!
    “Auch nett übrigens: Ein Beatles-Medley von der Take-That-Comeback-Tour.”
    früher hättest du andere für solche sätze gesteinigt!

  25. [...] vermehrt von Leuten gehört, denen das wirklich gefällt. Der Name schreckt (mich) zunächst ab, weil er verbunden ist mit den schlimmen Erinnerungen aus meiner Kindheit, diesen unsäglichen, kreischenden Mädchen Mitte der 90er, damals, als man dachte, mit Euro-Trash hätte man schon den Popkultur-Virus gefunden. Erinnerungen an die zahlreichen New Kids on the Block-, Backstreet Boys-, NSync-, etc. Platten im Schrank meiner Cousine. (Über die Leichen, die ich als Kind im Keller versteckt habe…reden wir jetzt nicht.) Aber als ich dann selbst von renommierten Leuten las, denen dieses Comeback gefällt, habe ich mich dazu entschlossen, über den Schatten der Erinnerungen zu springen und mir das Video anzusehen. Kurz: Fehler. Lied: Scheiße by nature. Über das “Beatles-Medley” schweige ich lieber, sonst kommen mir noch die Tränen. Das Wort “Welt-Popkultur-Archiv” ist allerdings große Klasse! [...]

  26. melly on October 30th, 2006

    hallo, also als take that fan der ersten stunde habe ich mich natürlich sehr über ein comeback gefreut.sie hatten es bei der trennung angekündigt und eben auch wahr gemacht, dass es dieses comeback nach 10 jahren (+/-) geben wird.
    zur neuen single kann ich nur sagen, dass sie mir sehr gut gefällt, wobei auch ich finde, dass diese band noch 3 weitere mitglieder hat, die alle singen können. babe war ein mega erfolg und nicht von herrn barlow gesungen… genauso wie never forget… ich hoffe sehr, dass die herren in zukunft lernen, das gary zwar singen kann, es aber take that und nicht barlow & band heißt… es war früher schon immer viel zu schade, dass er der mittelpunkt war… die leute wollen nicht ihn alleine sehen/hören, sonst wäre sein solo projekt nicht so kläglich gescheitert…
    also bin ich sehr gespannt, wie sich das alles entwickeln wird…

  27. Theresa on October 30th, 2006

    also ich find es nich gut wie alle auf gary rumhacken!!! Gary is ein fanstastischer sänger und songwriter, und wenn seine stimme nunmal ma besten auf das lied gepasst hat dann ist es nunmal so, und das is gut! das neue TT lied is einsame spitze und das album wird bestimmt klasse! und es schreiben alle an den songs mit und werden bestimmt auch alle auf dem album singen!! und wer weiß die nächste single is vielleicht sogar mit Jason’s stimme? das wäre ja auch mal was ganz neues! naja auf jedenfall solltet ihr nich immer auf gary rum hacken, klar hätte auch ein anderer singen können aber is nunmal nicht so! ihr solltete euch als TT Fans lieber freuen das die jungs wieder da sind, und ihnen alles gute fürs comeback wünschen,,,!
    so trotzdem liebe grüße an alle die diese MÄNNEr genauso vermisst haben wie ich!
    ;-)

  28. Theresa on October 30th, 2006

    nochmal was von mir! bei TT stört ihr euch das die meisten lieder gary singt! was is mit anderen band, den pussy cat dolls, da singt immer nur eine, ramstein auch nur einer, und so weiter, es is bei vielen bands das da nur einer singt, aber bei TT singen die anderen wenigsten auch was!:-/

  29. moneycat on October 31st, 2006

    Was wollt Ihr eigentlich: bei der Bravo-Show war doch eindeutig zu sehen, dass nicht nur Gary Barlow gesungen hat, sondern auch der Typ mit der schrecklichen Mütze (Name weiß ich nicht, ist auch egal), zumindest durfte doch noch ein anderer singen. Ich war nie ein Take That-Fan und werde auch nie einer sein, aber by the way: der neue Song ist wirklich Klasse und ich hab doch tatsächlich darüber nachgedacht, mir die Scheibe zu kaufen!

  30. Theresa on November 1st, 2006

    hi! der name des anderen is Howard, und genauso seh ich das er, er hat auch gesungen und wenn nur gary singen “dürfte” hätten sie nen anderen zweiten titel ausgewählt und nich “never forget”
    also lg

  31. Micha on November 3rd, 2006

    Was jubelt Ihr hier take that hoch!!!!!
    Robbie hats in den letzten 10 Jahren allen gezeigt und Millionen und aber Millionen verdient.
    Was denkst Ihr warum TakeThat wieder da sind…..weil die Kohlen alle sind und neue 10-14 jährige auf dem Markt sind, die die Alben kaufen…mal nachdenken Leute

  32. Tina on November 6th, 2006

    Das Album ist folgendermaßen aufgeteilt. Es wird 11 Songs geben und davon wird Gary 5 singen, Mark 3, Howard 2 und Jason einen. :-) Dass Jason überhaupt einen singt, find ich absolut klasse.

    @ Anke: Mark singt ‘Hold on’, ne ganz schöne Ballade. Gerüchteweise wird das die neue Single.. naja, Gerüchte sind Gerüchte.

    Was Rudebox angeht: Ich liebe das Album, auch wenn ich sehr an den Classic Robbie gewöhnt bin, ganz ehrlich. Und als Künstler muss man sich ständig weiter entwickeln, um in dem Business überleben zu können. Und das macht Robbie. Ich fand ‘Intensive Care’ da schon gewöhnungsbedürftiger, ganz ehrlich. Aber Robbie ist Robbie und man verzeiht ihm alles, egal was er tut. :-) Rob würde es gar nicht schaffen aufzuhören. Er würde immer wieder zurückkehren, denn er braucht die Bühne wie die Luft zum atmen und ich denke, dass die Sache an erster Stelle steht, noch noch vor Heirat und Kinderkriegen.

    @ Micha: Die Jungs von Take That sind keineswegs pleite oder sonstwas. Die waren total überbezahlt und besitzen noch einen Großteil ihres Geldes. Die waren schlau und haben ihr Geld sicher angelegt. Sie machen es auch sicher nicht wegen des Geldes. Der Spaß steht im Vordergrund und sie haben einfach ein Versprechen an die Fans eingelöst, was sie vor 10 Jahren gegeben haben!!!

  33. soeren on November 7th, 2006

    Dieser Song ist unfassbar schön….mehr will ich dazu gar nicht sagen!

  34. Kuiya on November 7th, 2006

    vielleicht wollten die anderen 3 gar nicht so viel singen?
    Singen ist doch nicht immer und für jeden eine Erfüllung. vielleicht ist ihnen der kreative Part à la Schreiben lieber?
    wer weiß, ich nicht.
    jedenfalls hat Barlow eine wirklich tolle Stimme, das muss man neidlos gestehen.
    und die Stimme passt zu dem Lied.
    und das Lied ist klasse.
    vorallem, weil der Text wie auf meine Situation geschrieben scheint..

  35. Kassian on November 20th, 2006

    Der Song ist sensationell, und ja, er erinnert ein wenig an a-ha (Summer moved on, beispielsweise). Gary ist ein verkannter Super-Songwriter der mit dem Welthit (in vielen Download-Charts schon von 0 auf 1) dort fortgesetzt hat, wo er mit “Back for good” aufhörte. Dass seine Karriere den Bach ´runter gingt liegt u.a. auch daran, dass er nun mal kein Profil besitzt wie ein Robbie Willams. Zu brav, früh verheiratet, früh Vater geworden, keine Exzesse, keine Skandale, Frauen, Sex und Drogen – mit dieser Enthaltsamkeit bringt man sich schnell aus den Medien.
    Die weiteren Tracks der neuen Single (Beautiful Mordning) sind ebenfalls klasse. Standesgemäß, wie es sich für “erwachsene” Musik gehört, dominiert die E-Gitarre, und das ist gut so. Bin gespannt auf das Album!

  36. Toni on November 22nd, 2006

    Sehr richtig Tina !!!!Und Micha hast du schon mal was von Zinsen gehört ?? Take That kann schon alleine davon super leben und haben immer noch sauviel Kohle übrig !!Ich stimme Tina total zu !Ich hab das in einem interview gesehen es geht ihnen super sie sind erwachsen geworden und wissen was sie da tun !Ich jedenfalls wünsche ihnen viel Glück und finde den neuen Song echt geil und wünsche mir das sie noch sehr viele neue Songs rausbringen werden !man kann Take That auch nicht mit den backstreet boys vergleichen weil ihr Comeback mit Incomplete nicht sehr gut war was bei Patience nicht der Fall ist !!!

    An Take That : GROßES LOB !!!

  37. Theresa on November 24th, 2006

    hi, ich habe gerade das neue album in meinem cd player,,, super teil, und der song den jason singt,einfach tolle, wusset gar nich das er so gut singen kann! einfach spitze das album, reife songs und echt tolle stimmen, und viel mehr instrument und gitarren songs,,,
    einfach klasse
    lg

  38. Maici on November 30th, 2006

    wo find ich na die übersetzung von dem text hab schon im i-net gesucht aber nur den englischen text gefunden würde gern den deutschen mal sehn

  39. haylie on December 31st, 2006

    die neue cd von take that finde ich viel besser als die früheren lieder. die vier sind einfach reifer geworden und dieser musikstil ist einfach nur schön. ich finde auch, dass von diesem typischen boygroup-image mit den kreischenden mädels zum glück nicht mehr viel übrig ist. die fans sind ja auch älter geworden. die platte finde ich auf jeden fall echt gelungen! :-)

Leave a Reply