popkulturjunkie on tour: blumfeld (2007).

Mein drittes Blumfeld-Konzert war dann wohl leider auch das letzte. Die Band löst sich bekanntlich auf. Das Konzert im netten, aber viel zu heißen und mies klimatisierten Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt war mindestens so gut wie die anderen beiden 2004 und 2006. Und daher: Anstatt vieler Worte zum Abschied die letzten Sekunden Blumfeld in Köln. Kommt gut nach Hause, Jungs.
Link: sevenload.com

5 Comments so far

  1. bosch on April 14th, 2007

    Ach, ist das traurig, irgendwie. Habe eine Karte für das definitiv allerletzte Blumfeld Konzert am 25. Mai in Hamburg. Da muss ich unbedingt Taschentücher einpacken, um die Tränchen zu trocknen.

  2. Marc on April 22nd, 2007

    Ach, so allmählich werde ich auch nostalgisch. Immerhin haben mich Blumfeld und Distelmeyer die letzten 12-13 Jahre begleitet. Einige weitere Gedanken übrigens hier in der Wissenswerkstatt. Nun freue ich mich allerdings auf ein letztes Konzert am Mittwoch im backstage, München.

  3. Wolkenbschieber on June 15th, 2007

    Ja, auch in Berlin wird noch geweint. Aber dafür war das Abschlusskonzert auch noch einmal wirklich grandios! Siehe Konzertbericht…
    http://www.stageblog.de/archives/72
    Was wird wohl danach kommen?

  4. [...] ich insgesamt dreimal gesehen. 2004, 2006 und bei einem der letzten Konzerte der Band in Köln im April 2007. Klarer Fall also, dass ich nach mehr als zwei Jahren auch bei einem der ersten Konzerte von Jochen [...]

  5. [...] und Vredeber Albrecht [Keyboard] [↩]Die ersten Konzerte waren dem Vernehmen nach [hier, hier, hier, hier] mehr als lohnenswert! [↩]Das bekannte Jan Müller in "Es ist einfach [...]

Leave a Reply