traurige legenden.

Wer den ersten Trailer zum wahrscheinlich beschissensten aller “Rambo”-Filme sehen will, klickt hier.

Wer das erste Lebenszeichen der Smashing-Pumpkins-Reunion, den vielleicht mittelmäßigsten aller jemals aufgenommenen Smashing-Pumpkins-Songs “tarantula” hören will, klickt hier (via “nicorola“).

Und weint hinterher nicht zu viel.

17 Comments so far

  1. Sebastian on May 20th, 2007

    Deine Meinung zum Rambo teile ich. Mal sehen, ob es wirklich noch schlechter als Teil 3 geht. Der hatte aber zumindest blaues Licht.

  2. sven on May 20th, 2007

    Blaues Licht gibt es im Trailr nicht, dafür Hackfleisch im Jeep.

  3. alexander on May 20th, 2007

    Erst Rocky, dann Rambo… Sly scheint wohl Geld zu brauchten…

  4. nuntius on May 20th, 2007

    wenn man die sinnlosen Gemetzelszenen wegnimmt schaut es fast nach “Nell” aus

  5. DeDe on May 20th, 2007

    Rambo… hm, schon ein bisschen dünn, was es da neben dem Blutregen zu sehen war.

    Was die Pumpkins angeht: Wirklich ein sehr mittelmäßiger Song, aber selbst der macht mich aktuell glücklicher, als kein neuer Song der Band. So versponnen und arschig sich Billy Corgan mittlerweile manchmal verhalten mag, der Typ hat fantastische Musik geschrieben und hat vielleicht das Potenzial, es wieder zu tun. Als Fan kann man auch durchschnittliches wie “Tarantula” mal verzeihen.Ich werde mir das um jeden Preis live ansehen. Auch wenn es vielleicht arg anachronistisch wird.

  6. Marcus on May 20th, 2007

    @ Pumpkins: Vorsichtig mit diesem Urteil. Der Ausschnitt ist ungünstig gewählt. Es kursieren Komplettmitschnitte von Tarantula im Netz. Der Song hat, wenn denn komplett gehört, mehr als man denkt. Zwar ist der Gesang nicht ganz überragend, aber es steckt schon mehr Dunst dahinter als der Ausschnitt glauben lässt. Dieser Song, wenn er denn als Tendenz des Albums anzusehen ist, ist definitiv kein zweites Zwan, kein Future Embrace und auch weniger Machina I/II (von Adore ganz zu schweigen)

  7. popkulturjunkie on May 20th, 2007

    in dem Blog, auf das ich verlinkt habe, gab es einen solchen Komplettmitschnitt – meine Meinung bezieht sich also nicht auf irgendeinen kleinen Ausschnitt – der Link dort ist allerdings inzwischen entfernt worden. es dauert aber bestimmt nicht so lang, bis “tarantula” irgendwo offiziell zum Kompletthören auftaucht.

  8. Marcus on May 20th, 2007

    Schade. Na dann. :-D

  9. nicorola on May 20th, 2007

    Hier könnt ihr euch den Song komplett und in guter Qualität anhören.

  10. popkulturjunkie on May 20th, 2007

    Danke, Nico! Ich ändere den Link in meinen Eintrag mal dementsprechend.

  11. [...] [via] [...]

  12. DeDe on May 20th, 2007

    Ich hatte genau auf der jetzt verlinkten Seite den ganzen Song gehört. Ich revidiere mein Anfangsurteil: Der Song ist nicht mittelmäßig, der ist nur unentschlossen und will zuviel auf einmal. Rocken und berühren und einem Harmonien ins Ohr flüstern und sanft sein und ungestüm lospreschen… schwierig in ein und dem selben Stück. Aber auch da sag ich wieder, lieber ein überambitionierter Corgan, als ein uninspirierter. Und Marcus hat Recht, das hat deutlich mehr mit Gish und Siamese Dream zutun, als mit Adore und den Machinas.

    Klingt übrigens von Mal zu Mal besser.

  13. Tyler on May 21st, 2007

    Vorsicht auch mit einem Vorurteil zu Rambo! Der allerletzte Rocky wurde ja dann auch ziemlich gut.

    In der Süddeutschen gabs übrigens ein launiges Interview mit Sly Stallone:

    SZ: Sie drehen jetzt bald tatsächlich einen finalen “Rambo”, richtig?

    Stallone: Richtig. Ich muss.

    SZ: Sie müssen?

    Stallone: Vertrag. Ich schulde der Filmfirma noch einen. . . . Aber die werden sich wundern.

    SZ: Wieso?

    Stallone: Weil John Rambo da als verbitterter alter Atheist herumsitzt, er hasst die Welt, Amerika, sich selbst, und am meisten: Gott. Die Religion wird eine große Rolle spielen, und was sie anrichtet.

    SZ: Wen wird er retten?

    Stallone: Sich selbst. Das ist die Essenz: Er musste die Welt retten – aber wird er jetzt die Kraft haben, sich selbst zu retten, sein eigenes verratenes Leben?

  14. Hipcheck on May 21st, 2007

    Gefällt mir sehr, dieses Tarantula. Sehr Gish-ish. Mehr davon.

  15. vib on May 21st, 2007

    Zu den Pumpkins: Klingt irgendwie wie ganz früher – will meinen Siamese Dream oder Gish (wie oben bereits bemerkt). Wenn da diese… *hüstel* …Einlassung mit den Scorpions nicht wäre… Wer spielt da eigentlich inzwischen außer Billy (der wie früher nicht wirklich singen kann)?

  16. Frank on May 22nd, 2007

    Ich weiss nicht ob man sich ein Urteil auf Basis eines Trailers machen kann, die Gewaltdarstellung wird aber wie ich finde in diesem Teil von Rambo mehr als übertrieben. Auch ich finde das der dritte Rambo bisher der schlechteste war, ich werde mir sicher bei Gelegenheit auch den 4 mal anschauen.

  17. Marcus on May 23rd, 2007

    Gibt es eigentlich schon irgendeinen richtigen Hinweis über die aktuelle Bandbesetzung der Smashing Pumpkins. Corgan ist ja klar und Chamberlain auch… wer sonst noch?

Leave a Reply