diverse interpreten (2007.10.10).

- Nachdem das neue, von mir nach den ersten beiden Hördurchgängen mindestens als “sehr gut” befundene Radiohead-Album “In Rainbows” heute als mp3 ausgeliefert wurde, schwächeln die Server den ganzen Tag lang immer wieder. Die erste Besprechung gab es beim “NME”. Auch bei “nonstop” und “Rock&Roll Daily” und “Best Week Ever” wurden die ersten Eindrücke quasi live gebloggt. Mein bisheriger Lieblingstrack ist übrigens “videotape”.

- “Entertainment Weekly” hat ein langes Interview mit Anton Corbijn über “Control” geführt. Bei “Comingsoon.net” war dafür zudem noch Hauptdarsteller Sam Riley dabei.

- Da wächst zusammen, was zusammen gehört: David Hasselhoff spielt in “Anaconda 3″ und “Anaconda 4″ (!).

- “Six ways to catch your favorite TV shows“.

- “Hey Kids! Free Games! (Teil 2)“.

- Tate Modern ist durchgebrochen. Spannende Idee.

- Eine “Goonies”-Fortsetzung? Das kann aber ordentlich nach hinten losgehen, wenn ihr mich fragt.

- Die neuesten Gerüchte vom Casting zum nächsten “Star Trek”-Film.

- Nicht nur ein, sondern drei neue “Terminator”-Filme.

- Interessant: “Top Visited U.S. Broadcast Network TV Show Websites“.

- Klingt super: Ricky Gervais spielt demnächst den einzigen Lügner auf der Erde.

Trailer des Tages:
Nicht nur Hiro Nakamura kann durch Raum und Zeit reisen – auch Hayden Christensen im neuen Film “Jumper” – zu sehen 2008.(indirekt via “/film“)

————
ich, heute, woanders:

- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: Neuer Rekord für Dr. House
- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: RTL und Vox machen Sieg unter sich aus” (erschienen am Dienstag)
- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: Wetten, dass..? siegt trotz Verlusten” (erschienen am Montag)

5 Comments so far

  1. nrq on October 11th, 2007

    Ist “In Rainbows” im Original wirklich 160 kBit/s CBR mit LAME 3.93 kodiert? Das ist ja schlechter als die übliche Tauschbörsenqualität.

  2. Sara on October 12th, 2007

    Hm, war Videotape nicht schon auf The Erase von Thom Yorke?
    … ansonsten Zustimmung, das Album ist fantastisch!

  3. popkulturjunkie on October 12th, 2007

    @nrq: Irgendwo habe ich die Mutmaßung gelesen, man hätte das mit absicht gemacht, weil auf manch dunklen Internetseiten als Minimum 192 kbit/s von Nöten ist, um nicht gelöscht zu werden…

    @Sara: Nein, aber ich glaube, es gab mal ein recht populäres YouTube-Video, in dem Yorke den Song am Klavier gespielt hat.

  4. vib on October 12th, 2007

    Mein Lieblingssong ist bisher tatsächlich (wie bei vielen) “Jigsaw falling into place”. Und nein, “Videotape” war nicht auf “The Eraser”..

  5. nrq on October 13th, 2007

    Naja, das ist aber noch kein Grund, das mit einer uralten LAME Version zu rippen. Bis LAME 3.96 war es eigentlich Konsens, 3.90.3 zu benutzen, weil der am besten durchgetestet war.

    Eine andere Theorie, dich ich jetzt gelesen habe ist, dass das die Standardeinstellung in irgendeinem Misch Tool ist.

    Das diese Seite mit der 192 kBit/s Regel so eine große Auswirkung auf die Verbreitung hat kann ich mir nicht vorstellen. Ist ja schließlich nicht so, das es nur einen einzigen Verbreitungsweg für sowas gibt…

Leave a Reply