diverse interpreten (2007.10.23).

- Die CD zu Radioheads neuem Album “In Rainbows” soll angeblich in den USA bei ATO Records erscheinen, einer kleinen Firma, bei der u.a. auch David Gray, Ben Kweller, My Morning Jacket und Crowded House unter Vertrag stehen – und in Europa bei XL Recordings, also dort wo auch Thom Yorkes Soloplatte bereits vermarktet wurde und außerdem u.a. Künstler wie The Prodigy, The White Stripes und Sigur Rós unter Vertrag stehen. Damit sind die Majors also außen vor. Interessanterweise soll der Deal vorsehen, dass Radiohead die Rechte an der Platte für einen bestimmten Zeitraum vergeben, aber zu jedem Zeitpunkt Besitzer der Musik bleiben. (via “Idolator“)

- Der “NME” präsentiert einen kostenlosen Download des ersten veröffentlichten The-Verve-Materials seit zehn Jahren. Das 14 Minuten lange MP3 “The Thaw Sessions” klingt ein wenig so als hätte die Band eine Zeitreise in die Doors-Epoche gemacht.

- Drei Nada-Surf-Songs aus einer kleinen Radio-Session. Leider keine neuen Songs dabei. (via “Pop Candy“)

- Eins meiner neuen Lieblingsblogs – als Quotenjunkie ja irgendwie klar: “TV by the Numbers“, täglich mit interessanten US-TV-Quoten-Betrachtungen, z.B. der Erkenntnis, das 33 % der “The Office”-Zuschauer die Serie erst nach der Ausstrahlung via Tivo schauen und der Erkenntnis, dass “Grey’s Anatomy” derzeit die meistaufgezeichnete Serie ist.

- “H.I.M. Chosen for Next Bond Song?” Bitte nicht!!!

- Bei “XFM” gibt’s jetzt den ersten Vorgeschmack auf das neue Charlatans-Album, das (wie berichtet) 2008 komplett kostenlos über die XFM-Website erhätllich sein wird. Der Vorgeschmack heißt “you cross my path” und klingt ganz okay.

- Der “Guardian” will jetzt Amerika erobern.

Musikvideo des Tages:
Bis zum Erscheinen der Radiohead-Platte war das Editors-Album für mich der unangefochtene Kandidat für den Titel Popkulrujunkies Lieblings-Album 2007. Jetzt wird das Rennen doch noch eng. Hier ist der neue Editors-Clip zu “the racing rats”:(via “video-a-hula-baby“)

Trailer des Tages:
In Deutschland haben wir nach jahrelangem Warten ja endlich alle Folgen auf DVD. In den USA erscheint nun die “Definitive Gold Box Edition” – mit Massen an Extras. Hoffentlich gibt’s die auch irgendwann bei uns.(indirekt via “Nerdcore“)

————
ich, heute, woanders:

- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: Gutes Comeback für Bauer sucht Frau“.

2 Comments so far

  1. Christian on October 23rd, 2007

    Puh, Editors. Hab ich aufem Hurricane gesehen und für gut befunden und dann irgendwie verdrängt, dass sie so gut waren. Vielleicht sollte ich das Album doch noch kaufen.

  2. popkulturjunkie on October 23rd, 2007

    unbedingt!

Leave a Reply