tv-test: “das büro”.

Format: “Das Büro”
Sender: Super RTL
Produktion: Reveille Productions + NBC Universal Television + Deedle-Dee Productions
Genre: Comedyserie
Programmplatz: samstags, 23.10 Uhr
Frequenz: wöchentlich
Dauer: 30 Minuten
Start: 5. Januar 2008

Kritik: Nun läuft der US-Hit “The Office” auch in Deutschland – versteckt am späten Samstagabend bei Super RTL. Die Serie, mit der Steve Carell zum Star geworden ist, basiert auf der gleichnamigen britischen Ricky-Gervais-Serie, auf die sich auch “Stromberg” beruft. Die amerikanische Version geht mit einer fast identischen Handlung los wie das britische Original, setzt sich im Verlauf der Folgen aber immer weiter ab und findet seine eigene, schnellere, amerikanischere Identität. Ich mag die Gervais-Version zwar noch lieber, doch auch die US-Serie ist sehr unterhaltsames Fernsehen. Für die etwas zu dröge deutsche Synchronisation gibt’s einen Punkt Abzug.

Wertung: 7 von 10 Punkten.

3 Comments so far

  1. wiesengrund on January 7th, 2008

    ich fand die synchro ehrlich gesagt unglaublich furchtbar. all der witz und charm ging flöten.

  2. Christian H. on January 9th, 2008

    Und ich muss sagen, dass ich mir die Synchro viel schlimmer vorgestellt hatte. Es hätten noch viel mehr Witz und Charme flöten gehen können ;) Das Original lebt nun mal leider sehr davon…
    Aber die Synchronstimme von Steve Carrell fand ich doch sehr, sehr gewöhnungsbedürftig…

  3. [...] 01 Mord auf Seite eins / arte (08) 02 London live / Eins festival (08) 03 Mord mit Aussicht / Das Erste (07) 04 Die Entscheidung / Das Erste (07) 05 Tatort Wildnis / arte (07) 06 Die Anwälte / RTL (07) 07 Das Büro / Super RTL (07) 08 Herzog / RTL (07) 09 Men in Trees / Vox (06) 10 Die Weisheit der Vielen / RTL (06) [...]

Leave a Reply