die liste der listen 2009 – die besten alben des jahres.

Auch in diesem Jahr gibt es an dieser Stelle meine traditionelle “Liste der Listen” mit den besten Platten des Jahres. Wie immer habe ich dafür die von den Redaktionen der großen Musikmagazine zusammengestellten Jahresbestenlisten ausgewertet. Eigentlich kommen dafür die Zeitschriften “intro”, “musikexpress”, “Rolling Stone”, “spex” und “Visions”, sowie das Internet-Magazin laut.de in die Wertung. In diesem Jahr fallen aber leider zwei der Redaktionen weg, denn “intro” entschied sich statt einer Jahresbetenliste für eine Jahrzehntbestenliste und “Visions” verzichtete auf eine Alben-Top-50 und präsentierte dafür je 5 beste Alben in zehn Genres. Daher besteht meine “Liste der Listen” also nur aus denen von “musikexpress”, “Rolling Stone”, “spex” und laut.de. Die Einzellisten habe ich in Punkte umgewandelt, für einen Platz 1 bekam eine Platte beispielsweise 50 Punkte, für Platz 50 einen Punkt zu holen waren daher maximal 200 Punkte. Und das sind die 25 besten Platten des Jahres 2009 (in Klammern die jeweilige Punktzahl):

01 Antony & The Johnsons – the crying light (173)
02 Grizzly Bear – veckatimest (136)
03 Phoenix – wolfgang amadeus phoenix (129)
04 The XX – xx (123)
05 Animal Collective – merriweather post pavilion (122)
06 La Roux – la roux (110)
07 Morrissey – years of refusal (100)
08 Wilco – wilco (98)
09 Jochen Distelmeyer – heavy (97)
10 Julian Plenti – julian plenti is… skyscraper (97)
11 Bill Callahan – sometimes i wish we were an eagle (91)
12 Die Goldenen Zitronen – die entstehung der nacht (89)
13 Dinosaur Jr. – farm (87)
14 The Flaming Lips – embryonic (83)
15 Fever Ray – fever ray (82)
16 Bat for Lashes – two suns (75)
17 Sonic Youth – the eternal (71)
18 Yeah Yeah Yeahs – it’s blitz! (69)
19 The Horrors – primary colours (69)
20 Peter Doherty – grace/wastelands (68)
21 Element of Crime – immer da wo du bist bin ich nie (65)
22 Ja, Panik – the angst and the money (64)
23 White Lies – to lose my life (63)
24 Soap&Skin – lovetune for vacuum (62)
25 Major Lazer – guns don’t kill people… lazers do (57)

6 Comments so far

  1. matze on January 3rd, 2010

    ha, von meinen top 10 ist genau eine dabei. und die ist weder bei mir noch hier ganz oben…

  2. [...] die liste der listen 2009 – die besten alben des jahres. – popkulturjunkie.de http://www.popkulturjunkie.de/wp/?p=4564 – view page – cached Auch in diesem Jahr gibt es an dieser Stelle meine traditionelle “Liste der Listen” mit den besten Platten des Jahres. Wie immer habe ich dafür die von den Redaktionen der großen Musikmagazine zusammengestellten Jahresbestenlisten ausgewertet. Eigentlich kommen dafür die Zeitschriften “intro”, “musikexpress”, “Rolling Stone”, “spex” und “Visions”, sowie das… Read moreAuch in diesem Jahr gibt es an dieser Stelle meine traditionelle “Liste der Listen” mit den besten Platten des Jahres. Wie immer habe ich dafür die von den Redaktionen der großen Musikmagazine zusammengestellten Jahresbestenlisten ausgewertet. Eigentlich kommen dafür die Zeitschriften “intro”, “musikexpress”, “Rolling Stone”, “spex” und “Visions”, sowie das Internet-Magazin laut.de in die Wertung. In diesem Jahr fallen aber leider zwei der Redaktionen weg, denn “intro” entschied sich statt einer Jahresbetenliste für eine Jahrzehntbestenliste und “Visions” verzichtete auf eine Alben-Top-50 und präsentierte dafür je 5 beste Alben in zehn Genres. View page [...]

  3. [...] immer noch nicht genug von Jahresendlisten von 2009 hat, dem sei dieser Artikel des Popkulturjunkies ans Herz gelegt. Dieser nimmt sich nämlich zum Jahreswechsel die Musikzeitschriften vor und [...]

  4. Tom on January 4th, 2010

    Hehe, schöne Idee!

  5. [...] doch tatsächlich die langweiligste und konsensorientierteste Best-Of-Liste des Jahres des Jahres veröffentlicht hat, bei der er zusammengerechnet hat, was die meisten Musikmagazine gewählt haben (man will [...]

  6. [...] Tocotronic – “kapitulation” 2008: Portishead – “third” 2009: Antony & The Johnsons – “the crying light” 2010: Arcade Fire – “the suburbs” 2011: PJ Harvey – “let england [...]

Leave a Reply