Archive for December, 2005

noch so ein blödes maskottchen. 8

Als wäre Goleo nicht schon schlimm genug, hat der DFB nun beschlossen, ein eigenes Maskottchen auf die Menschheit loszulassen, das auch nach der WM weiterleben wird. Morgen wird es in der “Sport Bild” zum ersten Mal zu sehen sein, ein Urteil über das Aussehen kann ich mir also noch nicht erlauben. Aber: In besagter “Sport Bild” wird eine Namensgebungsabstimmung stattfinden. Und die vier zur Auswahl stehenden Namen lassen etwas ganz Schlimmes befürchten: Butzi, Horst, Knipsi oder Paule soll das Ding heißen. Und das ist leider kein Scherz. (via “Sport Bild”-Pressemitteilung)

bundesvision song contest 2006. 37

Nach dem Erfolg in diesem Jahr gibt’s auch 2006 einen “Bundesvision Song Contest” bei ProSieben. So weit, so alt. Neu hingegen ist, dass nun die Teilnehmerliste feststeht. Von Nord nach Süd geordnet sind folgende Künstler dabei:

Schleswig Holstein: Tempeau + Jan Plewka
Mecklenburg-Vorpommern: Pyranja
Niedersachsen: Marlon
Hamburg: Ole
Brandenburg: Diane
Bremen: Revolverheld
Sachsen-Anhalt: Toni Kater
Berlin: Seeed
Nordrhein-Westfalen: AK4711
Hessen: Nadja Benaissa
Thüringen: In Extremo
Sachsen: Die Raketen
Bayern: tiptop
Baden-Württemberg: Massive Töne
Saarland: Reminder

Was mit Rheinland-Pfalz ist, weiß ich nicht. In der Pressemitteilung ist noch kein Teilnehmer für das Land genannt. Entweder sie haben’s vergessen, oder der Teilnehmer steht noch nicht ganz fest. Die einzelnen Künstler werden ab 16. Januar in “TV total” vorgestellt, die “Bundesvision Song Contest”-Show findet am 9. Februar statt.

Und wenn ihr mich nach meiner Meinung zu den Teilnehmern fragt: TempEau und Jan Plewka könnten ganz gut sein, Toni Kater auch – und tiptop, das Projekt des Sportfreunde-Sängers Peter Brugger mit seinem Bruder Olli.

trueffeljaegerblog. 2

Wieder jemand, der nicht verstanden hat, was bloggen ist. Der “trueffeljaeger” (dieses pdf-Medien-Marketing-Blatt) hat ein Blog, in dem man am Ende jedes einzelnen Beitrages folgendes lesen kann: “Die Fortsetzung und das ganze Interview finden sich in trueffeljaeger, Ausgabe XX/2005. Kostenlos als ePaper erhältlich unter www.trueffeljaeger.de” Was soll das? Für solche zweitverwerteten Textstückchen muss man doch kein Blog aufmachen! Es reicht eben nicht, wenn man aus folgendem Grund ein Blog startet: “Ist ja ein Ding: Deutschlands innovativstes (Eigenwerbung!) ePaper für Werbung, Medien und Trends hat bisher noch kein Weblog gehabt. Hiermit nachgeholt.

regener. 1

Hamburg-Heiner hat noch immer nicht angerufen. Vielleicht wird es Zeit für einen ADAC-Reiserückruf. Leider bin ich bei denen nicht Mitglied. Ob der DRK-Kreisverband Hamburg-City helfen würde?

Ach was gäb ich darum, wenn Sven Regener seine Hamburg-Heiner-Soap sein Blog nicht Weihnachten schon wieder dicht machen würde.

popkultur 2005 (4). 3

Mitteilung für die besonderen Freunde dieser Rubrik: Auf der “popkultur 2005″-Seite findet sich ab sofort ganz frisch auch die “musikexpress”-Liste “50 platten des jahres“.

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang übrigens auch der BlogEintrag von Herrn Shhh: “10 Songs, die 2005 irgendwie länger hängen geblieben sind“.

popkultur 2005: musikexpress – 50 platten des jahres. 2

01 Maximo Park – “a certain trigger”
02 Franz Ferdinand – “you could have it so much better”
03 Bright Eyes – “i’m wide awake it’s morning”
04 Kaiser Chiefs – “employment”
05 LCD Soundsystem – “lcd soundsystem”
06 Bloc Party – “silent alarm”
07 Tocotronic – “pure vernunft darf niemals siegen”
08 Gorillaz – “demon days”
09 Arcade Fire – “funeral”
10 Art Brut – “bang band rock & roll”
11 The Magic Numbers – “the magic numbers”
12 Babyshambles – “down in albion”
13 Devendra Banhart – “cripple crow”
14 The Cardigans – “super extra gravity”
15 Sufjan Stevens – “come on feel the illinoise”
16 The Dead 60s – “the dead 60s”
17 Mando Diao – “hurricane bar”
18 Spoon – “gimme fiction”
19 Low – “the great destoyer”
20 Ryan Adams & The Cardinals – “cold roses”
21 Antony & The Johnsons – “i am a bird now”
22 Roísin Murphy – “ruby blue”
23 Wir sind Helden – “von hier an blind”
24 Fiona Apple – “extraordinary machine”
25 The White Stripes – “get behind me satan”
26 …Trail of Dead – “worlds apart”
27 The Futureheads – “the futureheads”
28 System of a Down – “mezmerize”
29 Sage Francis – “healthy distrust”
30 Adam Green – “gemstones”
31 Eels – “blinking lights and other revelations”
32 The Stands – “horse fabulous”
33 M.I.A. – arular”
34 Kate Bush – “aerial”
35 Ben Folds – “songs for silverman”
36 Common – “be”
37 Coldplay – “x&y”
38 Foo Fighters – “in your honor”
39 Kanye West – “late registration”
40 Okkervil River – “black sheep boy”
41 Nada Surf – “the weight is a gift”
42 JaKönigJa – “ebba”
43 Death Cab for Cutie – “plans”
44 Bettye LaVette – “i’ve got my own hell to raise”
45 The Mars Volta – “frances the mute”
46 Element of Crime – “mittelpunkt der welt”
47 Fat Freddys Drop – “based on a true story”
48 The Darkness – “one way ticket to hell…”
49 The Rakes – “captured/released”
50 Charlotte Hatherley – “grey will fade”

geschafft. 0

Wenn der heutige Tag rum ist, kehrt endlich etwas Ruhe ein. Der letzte Redaktionsschluss des Jahres ist Geschichte, die Weihnachtsfeier auch, bis Mittwoch heißt es dann noch durchhalten, ein paar Online-Meldungen schreiben und sich freuen. Auf die Ruhe danach, ein paar Tage Urlaub und das Jahr 2006. Das Jahr, das alles ändern wird. Nicht alles. Aber vieles.

Und aus den Boxen tönt Jürgen Vogel: “…und wir geben unserer zukunft ein zuhause…”.

“never let me down again”. 10

Sylvain Chauveau, ein Franzose, der melancholische Musik für Piano und Geige macht, hat ein Depeche-Mode-Tribute-Album aufgenommen. Und es kommen mir beinahe Tränen, wenn ich die als mp3 frei zugängliche Version von “never let me down again” höre. Wunderschön. (via Antifreeze)

star trek: generations-generations. 10

Wow. Das klingt nach einer spannenden Idee. Ain’t it Cool News berichtet von einem Gerücht, laut dem der nächste “Star Trek”-Kinofilm im Spiegeluniversum spielt und Captain Picard gemeinsam mit Captain Kirk und Captain Archer auftreten wird.

dinge, die die welt nicht braucht. 11

Um Gottes Willen. Es gibt allen Ernstes eine Angela-Merkel-Puppe. Kostet auch nur 189 Euro. Aber Vorsicht! Ist streng limitiert. Also schnell bestellen!

Die 46 cm große Sammlerpuppe erscheint zu Ehren der 1. deutschen Bundeskanzlerin. Sie ist im hochwertigen Mibli-Stil, einem sehr natürlichen Hautton, bemalt und auf 999 Stück weltweit limitiert. Die Puppe besitzt Schlafaugen – schließlich müssen auch Bundeskanzlerinnen einmal Pause machen – und eine Echthaarperücke nach Originalvorbild. Ganz originalgetreu ist auch die Kleidung, die Angela-Merkel-Puppe trägt das Outfit vom Wahlabend des 18. September 2005, einen marineblauen Hosenanzug und ein fliederfarbenes T-Shirt. Die Lieferung erfolgt mit nummeriertem Zertifikat als versichertes Paket inklusive Versandkosten (innerhalb Deutschlands).

Sehr süß im Übrigen auch die Dalai-Lama-Puppe. Und auch viel billiger als die Kanzlerin…

« Previous PageNext Page »