guns n’ roses und dr. pepper.

Sehr lustige Werbe-Aktion. Softdrink-Firma Dr. Pepper will jedem US-Amerikaner (außer den Ex-GnR-Mitglieder Slash und Buckethead) eine Dose Dr. Pepper schenken, wenn die Guns n’ Roses es 2008 schaffen, ihr seit gefühlten 237 Jahren angekündigtes Album “chinese democracy” auf den Markt zu bringen. Ein offizielles Blog zur Aktion gibt’s auch.

9 Comments so far

  1. Eike on March 27th, 2008

    Ich glaube, es ist genau andersrum: Wenn sie das Album noch dieses Jahr rausbringen, bekommt jeder Amerikaner eine Dose Dr Pepper.

  2. popkulturjunkie on March 27th, 2008

    natürlich. danke für die korrektur.

  3. nrq on March 27th, 2008

    Ein Album das nie erscheinen wird “Chinese Democracy” zu nennen passt ja irgendwie… aber irgendwie passt diese Aktion nicht dazu. Fehlt mir da die eine oder andere Insiderinfo?

  4. Herm on March 28th, 2008

    Mr. Rose hat sich mittlerweile auch schon dazu geäußert:

    “We are surprised and very happy to have the support of Dr Pepper with our album “Chinese Democracy,” as for us, this came totally out of the blue. If there is any involvement with this promotion by our record company or others, we are unaware of such at this time. And as some of Buckethead’s performances are on our album, I’ll share my Dr Pepper with him.

    Axl Rose”

  5. [...] Nur aus der buntesten Welt der Popkultur können diese zwei Schlagzeilen springen, die mir heute Popkulturjunkie und Boing Boingserviert hat… [...]

  6. [...] Dr. Pepper ist eine amerikanische Getränkefirma mit ausgefallenen Marketing-Ideen. Neuester Coup: Sollte das neue Guns’n’Roses-Album “Chinese Democracy” noch in diesem Kalenderjahr erscheinen bekommt jeder Amerikaner eine Dose Dr. Pepper geschenkt (via). Außer die Ex-Guns’n’Roses-Gitarristen Slash und Buckethead. Warum auch immer. [...]

  7. zahrada on March 28th, 2008

    Als Guns N’ Roses Fan, der diesen Hickhack schon lange genau verfolgt, kann ich sagen: So nah dran wie jetzt, hat es sich schon lange nicht mehr angefühlt.

  8. popkulturjunkie on March 28th, 2008

    Gut, dass du “angefühlt” sagst – das beschreibt das Hin und Her um das Album perfekt :-)

  9. [...] erinnern uns: Der Hersteller von Dr. Pepper versprach vor einiger Zeit allen US-Amerikanern eine Gratis-Dose des leckeren Getränks für den Fall, dass das [...]

Leave a Reply