Archive for June, 2008

schrott am ring. 13

Eigentlich ja ne Spitzenidee vom SWR Fernsehen:

“Nur eine Woche nachdem die letzten Töne von “Rock am Ring” verklungen sind, zeigt das SWR Fernsehen am kommenden Samstag, 14. Juni, ab 23.35 Uhr eine aktuell produzierte, dreistündige Dokumentation der diesjährigen Ausgabe von Europas größtem Open-Air-Festival. 75 Stunden Material, das während des Festivalwochenendes gedreht wurde, verdichtet “Rock am Ring – der Film” zu einem atmosphärisch dichten Bild des Festivals, das neben
Musik und Backstage-Berichten auch das Lebensgefühl der “Ringrocker” transportiert. Die Dokumentation gipfelt in einem 45-minütigen Mitschnitt des Abschlusskonzerts der Toten Hosen. Zusätzlich zu der großen Festival-Dokumentation zeigt das SWR Fernsehen am 21. und 28. Juni, jeweils von 0.35 bis 3.00 Uhr Konzertmitschnitte mit dem Besten, was das Festival zu bieten hatte. Auf dem Programm stehen am 21. Juni die Auftritte von Metallica, Bullet for my Valentine, Incubus, HIM, Babyshambles, The Offspring und The Verve. Am 28. Juni zeigt das SWR Fernsehen Aufzeichnungen von den Söhnen Mannheims, Culcha Candela, Madsen, Hot Chip, Kate Nash, Simple Plan und Kid Rock.”

Aber! Wer will diesen ganzen Schrott denn sehen? Incubus? Him? Offspring? Söhne Mannheims? Culcha Candela? Kid Rock? Und vor allem: Die Toten Hosen? Das ist mir viel zu viel unerträglicher Mist, um ein oder zwei Perlen dazwischen zu finden.

balle und fringser. 1

SZ: Es heißt, Sie hätten sogar eine Fahrgemeinschaft gebildet.
Ballack: Ich hab ihn mal gefragt, ob er mich mitnimmt, aber das hat sich dann schnell zerschlagen.
SZ: Warum das denn?
Ballack: Ich war ja immer viel früher beim Training, der Torsten kam immer ziemlich spät.
Frings: Ich hatte einfach keine Lust, den mitzunehmen. Ich hatte keine Lust auf sein Gelaber. So, jetzt hab ich’s dir aber gegeben.

SZ: Kennen Sie ihre Laufleistungen nach den Spielen? Neuerdings werden diese Werte im Fernsehen eingeblendet.
Ballack: Mir ist das egal. Ich bin sowieso immer der, der am meisten läuft.
Frings: Du zählst ja auch immer den Weg zur Trinkflasche draußen mit.
Ballack: Ist ja klar: Wenn du mehr rennst, musst du mehr schwitzen und dann auch mehr trinken. Deswegen rennt man zur Flasche.
Frings: Wenn ich bedenke, wie viel ich laufe, kannst du nur den Hut vor mir ziehen.

Überaus kurzweiliges Gespräch zwischen Torsten Frings, Michael Ballack und zwei Männern der “Süddeutschen Zeitung”. (via Twitter/einbecker)

five to watch (11. juni 2008). 2

Fußball, Affen und ein Bus. Hier sind meine TV-Empfehlungen für Mittwoch, den 11. Juni 2008:

Free-TV:
1. Fußball-Europameisterschaft 2008 / ZDF / 16.15-23.30
Portugiesen, Tschechen, Schweizer, Türken und hoffentlich viele Tore.

2. Gorillas im Nebel – Die Geschichte der Dian Fossey / Das Erste / 00.35-02.40
Eindrucksvoller Film mit einer glänzenden Sigourney Weaver.

3. Mission Gold / ZDF / 00.15-00.45
Potenziell interessante Doku über den chinesischen Sport, Doping und Olympia.

4. Unschuldig – Für die Wahrheit ist es nie zu spät / ProSieben / 20.15-21.15
Weitere Folge der gelungenen Krimiserie.

Pay-TV:
5. Speed / Premiere Filmclassics / 23.25-01.25
Als Sandra Bullock noch toll war.

five to watch (10. juni 2008). 2

Scholl, Quandt und Grant. Hier sind meine TV-Empfehlungen für Dienstag, den 10. Juni 2008:

Free-TV:
1. Fußball-Europameisterschaft 2008 / Das Erste / 16.30-23.20
Spanien-Russland und Griechenland-Schweden. Und als Experte des 18-Uhr-Spiels: Mehmet Scholl, für mich jetzt schon die Entdeckung des Turniers.

2. Das Schweigen der Quandts / 3sat / 20.15-21.00
Eine der reichsten Familien Deutschlands – und ihre Rolle in der Nazizeit.

3. Bermuda Dreieck – Tor zu einer anderen Zeit / ProSieben / 20.15-22.40
Abschluss des Mystery-Zweiteilers.

4. Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam / Super RTL / 20.15-22.05
Überaus amüsante britische Komödie.

Pay-TV:
5. Das Duo: Auszeit / Premiere Krimi / 20.15-21.50
Bester Krimi des Tages.

fans sind schon etwas großartiges. 8

Ich sollte auch wieder mal irgendeinen abgehalfterten Casting-”Star” beleidigen. Dann hat man nämlich richtig viel Spaß mit lustigen Kommentaren:

“Wie wärs wenn die Autorin dieses Bullshits sich auf die Bühne stellt …, dann haben die Fans wenigstens die Chance ihr vergammeltes Obst loszuwerden.”

“Mein Beileid der Verfasserin für Ihren Geisteszustand!”

“Mit leicht amüsierem Grinzen musste ich den besonders dämlichen Bericht von dieser Franziska lesen.”

“hätte es einmal ein ‘DSDS für journalisten’ gegeben und sie hätten sich beworben: sie hätten gleich beim casting ‘dreimal nein’ zu hören bekommen!”

Herrlich, oder? Mehr von Elke, Geli, Selly und Bianca gibt’s bei “dieser Franziska“.

die neue sigur-ros-platte. 4

… gibt’s übrigens 14 Tage vor Veröffentlichung ab sofort bei Last.FM zum kompletten Vorhören. Und sie heißt “með suð í eyrum við spilum endalaust”. Und ja: Ich musste den Titel per Copy & Paste in diesen Blogeintrag kopieren, da ich keinerlei Ahnung habe, wo man sonst ein Sonderzeichen wie “ð” herbekommt.

five to watch (9. juni 2008). 3

Toni, Ribery und Krömer. Hier sind meine TV-Empfehlungen für Montag, den 9. Juni 2008:

Free-TV:
1. Fußball-Europameisterschaft 2008 / Das Erste / 16.30-23.20
Die Todesgruppe. Mit Ribery und Toni. Und einer Niederlage für die Holländer.

2. Krömer – Die internationale Show / Das Erste / 00.20-01.05
Zu Gast: Jürgen Trittin, eigentlich nicht gerade bekannt als Spaßvogel.

3. Bermuda Dreieck – Tor zu einer anderen Zeit / ProSieben / 20.15-22.40
Okayer Mystery-Zweiteiler mit Eric Stoltz, Sam Neill, etc. Wäre meine erste Prime-Time-Wahl, wenn’s kein Fußball gäbe.

4. Watch the Skies! – Sie kommen, um uns zu vernichten / kabel eins / 23.15-00.25
Potenziell amüsante Doku über Sci-Fi-Filme der 50er Jahre – u.a. mit den Gesprächspartnern Spielberg und Lucas.

Pay-TV:
5. Brutalität in Stein – Die Bauten der Nazis gestern und heute / Discovery Geschichte / 20.15-21.05
Spiegel-TV-Klassiker über Nazi-Architektur.

five to watch (8. juni 2008). 0

Fußball – sonst (fast) nichts. Hier sind meine TV-Empfehlungen für Sonntag, den 8. Juni 2008:

Free-TV:
1. UEFA EURO 2008 / ZDF / 16.15-23.30
Deutschland! Österreich! Es wird ein großartiger EM-Tag,

2. Küss mich, Kanzler / arte / 15.45-17.15
Kleine nette Komödie, in der sich Putzfrau Andrea Sawatzki in Bundeskanzler Robert Atzorn verliebt.

3. Gernstl in den Alpen / SWR Fernsehen / 21.55-22.40
Folge der immer sehr charmanten Reportagreihe.

4. Verbrecherjagd im 21. Jahrhundert / Phoenix / 01.15-02.45
Doku-Zweiteiler über moderne Ermittlungsmethoden der Polizei.

Pay-TV:
5. Formel 1: Großer Preis von Kanada / Premiere Sport Portal / 18.55-21.00
Für Fußball-Fans gibt es um 0 Uhr eine Wiederholung bei Premiere – und um 23.30 Uhr eine bei RTL.

five to watch (7. juni 2008). 2

Jetzt geht’s lohooos! (Und später gibt’s auch noch ein paar alte Filme und Serien). Hier sind meine TV-Empfehlungen für Samstag, den 7. Juni 2008:

Free-TV:
1. Fußball-EM 2008 / ZDF / 16.15-23.30
Ich werde alles aufsaugen. Jeden bekloppten Vorbericht, die beiden ersten Spiele (Schweiz-Tschechien und Portugal-Türkei) und natürlich die Analysen. Nur “Nachgetreten!”, der Ingolf-Lück-Comedyscheiß, der muss ohne mich auskommen.

2. Planet der Affen / ZDF / 02.50-04.35
Das Original von 1968. Grandios bis zur letzten Szene. Und viel besser als Tim Burtons uninspiriertes Remake.

3. Rocky / Das Erste / 01.40-03.35
Noch ein Original. Von 1976, weißte?

4. Star Trek – Das nächste Jahrhundert / kabel eins / 20.15-04.55
Schöne Aktion von kabel eins. Wenn man schon keine Chance gegen die übermächtrige Fußball-EM hat, macht man ein paar “Star Trek”-Fans glücklich und zeigt zehn von ihnen gewählte “Next Generation”-Folgen am Stück.

Pay-TV:
5. Friends / Sat.1 comedy / 20.15-Mittwoch(!),21.20
Apropos “am Stück”. Pay-TV-Kanal Sat.1 comedy zeigt von heute abend bis Mittwochabend alle 236 “Friends”-Folgen als rekordverdächtigen Serien-Marathon. Auch wenn ich die Serie nie so sehr mochte – diese verrückte Aktion ist es wert, empfohlen zu werden.

five to watch (6. juni 2008). 0

Müller, Prahl und Raab. Hier sind meine TV-Empfehlungen für Freitag, den 6. Juni 2008:

Free-TV:
1. Inas Nacht / NDR Fernsehen / 00.00-01.00
Die tollste, lustigste, charmanteste Late-Night-Show überhaupt. Heute mit Bastian Sick und den Kessler-Zwillingen.

2. KDD – Kriminaldauerdienst / ZDF / 21.15-22.00
Ich wiederhole mich: Deutschlands beste Fernsehserie.

3. Tatort: Dreimal schwarzer Kater / Das Erste / 21.45-23.10
Wiederholung einer immer sehenswerten Prahl-Liefers-Folge.

4. TV total Autoball Europameisterschaft 2008 / ProSieben / 20.15-00.00
Womöglich unterhaltsam.

Pay-TV:
5. A Scanner Darkly / Premiere Filmfest / 20.15-22.00
Richard Linklaters Drogen-Zukunfts-Thriller in Comic-Optik.

« Previous PageNext Page »