Archive for May, 2005

“the apprentice”. 6

Zuerst war ich begeistert von der Tatsache, dass RTL das absolut sehenswerte “Big Boss”-Original “The Apprentice” mit Donald Trump zeigt. Auch wenn es nachts gesendet wird. Ein paar Minuten reichen aber, um die Begeisterung gegen Null zu bringen. Diese ober-peinliche Synchronisation kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein. Dass amerikanische Reality-Shows mit deutscher Synchronisation nichts werden können, hat man doch schon bei “The Simple Life” gesehen. Also entweder man zeigt sowas mit Untertiteln oder gar nicht. Zumal RTL doch ohnehin nicht mit vielen Zuschauern gerechnet hat, sonst hätte man die Show nicht im Nachtprogramm versteckt. Warum dann nicht mal ein Experiment, etwas im englischen Original zu senden?

kirche gegen schlager. 0

Streit wegen Eurovisionslärm: Bischöfin drehte Nachbarn die Musik ab.

Irgendwie verständlich bei der Qualität der Musik…

hollywood. 1

Bei diesen unerträglichen Temperaturen sehnt man sich nach klimatisierten Räumen. Großen Kinosälen zum Beispiel. Schließlich sind die Sommer ja auch berühmt für ihre großen Hollywood-Blockbuster. Meine beiden Favoriten in diesem Jahr sind Michael Bays “The Island” und Steven Spielbergs “War of the Worlds”. Zwei Hollywood-Action-Science-Fiction-Pathos-Kracher vom Feinsten. Die beiden aktuellsten Trailer gibt es hier (War of the Worlds) und hier (The Island) zu bestaunen. “The Island” wird in Deutschland “Die Insel” heißen und am 28. Juli starten, “War of the Worlds” (in Deutschland “Krieg der Welten”) läuft bereits am 29. Juni an. Mal sehen, ob ich die beiden Filme allein sehen muss, oder ob sich die Liebste mal an Blockbuster-Material herantraut…

album-charts. 0

Übrigens ist das Maximo-Park-Album “a certain trigger” in Deutschland auf Platz 25 der Charts eingestiegen. Wenn das mal keine Überraschung ist…

andere länder, andere sitten. 10

Der Eintrag von vorhin hat mich dazu inspiriert, mal nachzuschauen, was in anderen Ländern der Welt denn gerade so auf der Nummer 1 der Singlecharts ist. Zuerst die zehn größten Musikmärkte nach Umsatz:

USA: Mariah Carey – “we belong together”
Japan: Ai Otsuka – “smily”
Großbritannien: Oasis – “lyla”
Frankreich: Ilona Mitrecey – “un monde parfait”
Deutschland: Akon – “lonely”
Kanada: American Idol – “when you tell me that you love me”
Italien: Jovanotti – “buon sangue”
Spanien: Shakira – “la tortura”
Australien: Black Eyed Peas – “don’t phunk with my heart”
Mexiko: Moderatto con Belinda – “muriendo lento”

Und dann noch der Rest:

Schweden: Schnappi – “schnappi – das kleine krokodil”
Finnland: Hannibal & Soppa – “lissää vinkunaa”
Norwegen: Schnappi – “schnappi”
Dänemark: Simone – “vindens farver”
Niederlande: Guus Meeuwis – “geef mij je angst”
Österreich: Ch!pz – “cowboy”
Griechenland – The Chemical Brothers – “galvanize”
Portugal: Gorillaz – “feel good inc”
Irland: Akon – “lonely”
Tschechien: Green Day – “boulevard of broken dreams”
Slowakei: Superstar Top 11 – “kým vieš snívať”
Belgien (Flandern): Star Academy – “fame”
Belgien (Wallonien): Ilona Mitrecey – “un monde parfait”
Schweiz: Salome – “gumpu”
Ungarn: Natalie Imbruglia – “shiver”
Russland: Irakli – “kapli absenta”
Ukraine: Ruslana – “dance with the wolves”
Georgien: პაპარაცი – “ვარსკვლავები” (???)
Neuseeland: Black Eyed Peas – “don’t phunk with my heart”
Taiwan: Mariah Carey – “it’s like that”
China: Rob Thomas – “lonely no more”
Brasilien: Kid Abelha – “poligamia”
Argentinien: Gwen Stefani – “rich girl”
Peru: Floricienta Y Su Banda – “por qué”
Kolumbien: Shakira con Alejandro Sanz – “la tortura”
Bolivien: Shakira con Alejandro Sanz – “la tortura”
Chile: Kudai – “ya nada queda”

Übrigens sind die Nummer-1-Platzierungen aus Schweden und Norwegen kein Scherz – es ist tatsächlich so. Tja. Und was lehrt uns die Liste sonst noch? Die großen Welthits gibt’s wohl nicht mehr…

neues placebo-album. 0

Gute Nachrichten für alle Placebo-Fans:

“Placebo are on the eve of returning to the studio to start recording their 5th studio album. The new album due for release in 2006 is being produced by Dimitri Tikavoi, who has previously worked with Placebo on tracks such as ‘The Ballad of Melody Nelson and ‘Running Up That Hill’.

Keep checking http://www.placeboworld.co.uk in the coming weeks for news of some special studio updates.”

“schnappi” kein einzelgänger. 2

Eben im französischen Musikfernsehen gesehen: Das Phänomen Kinderlieder-in-den-Charts ist kein deutsches Phänomen. In Frankreich ist ein kleines Mädchen namens Ilona Mitrecey mit dem Lied “un monde parfait” auf Nummer 1 der Charts. Irgendwie beruhigend, diese Tatsache. Oder auch erschreckend.

“don’t believe the truth”. 16

Die künstlerische Bankrott-Erklärung – auch bekannt als “don’t believe the truth”, das neue Oasis-Album. Selten etwas so mittelmäßiges gehört. Das Thema Oasis ist wohl endgültig durch… Komplett hören kann man es (legal) hier.

big testie. 4

Warum müssen eigentlich grundsätzlich alle McDonalds-Angestellten den Big-Tasty-Burger als “Big Testie” aussprechen. Da wird mir jedesmal ganz schlecht bei dem Gedanken…

england ist weltmeister. 2

Der Titel für den besten offiziellen Song bei einer Fußball-WM oder -EM geht eigentlich grundsätzlich an England. Und allem Anschein nach wird das 2006 nicht anders sein. Den offiziellen England-WM-Song sollen nämlich Kasabian aufnehmen! The Sun zitiert einen Insider mit den folgenden Worten: “Tim (Lovejoy / Sky Sports) is good mates with Serge (Pizzorno / Kasabian) and Tom (Meighan / Kasabian) and they had joked about doing the song in the past. It was mentioned again recently and this time they decided to go for it. The FA have given the plan the green light so the idea is no up and running.”

« Previous PageNext Page »