Archive for August, 2006

tv-test: “fast inc.”. 0

Format: “Fast Inc.”
Sender: MTV
Produktion: rico martinez Productions
Genre: Doku-Soap
Programmplatz: montags, 22.30 Uhr
Frequenz: vorerst 8 Folgen
Dauer: 30 Minuten
Start: 31. Juli 2006

Kritik: MTV könnte sich allmählich mal in CTV, also “Car TV” umbenennen. Die Zahl der Doku-Soaps, die mit Tuning, Autos und ähnlichem zu tun haben, überweigt gefühlsmäßig mittlerweile die Sendungen mit Musik. In “Fast Inc.” geht es um eine Firma, die in Hollywood rare, alte Autos für Promis besorgt. Die Doku-Soap ist ziemlich gut gefilmt, nicht so langweilig und 08/15 wie “Pimp my Ride”, letztlich aber zu wenig abwechslungsreich, um wirklich zu überzeugen.

Wertung: 4 von 10 Punkten.

tv-test: “suche familie!”. 8

Format: “Suche Familie!”
Sender: RTL II
Produktion: UFA Entertainment
Genre: Doku-Soap
Programmplatz: montags, 21.15 Uhr
Frequenz: vorerst 4 Folgen
Dauer: 120 Minuten
Start: 31. Juli 2006

Kritik: Wieder mal so eine etwas krude Doku-Soap-Idee vom Doku-Soap-Sender Nummer 1, RTL II. Omas und Opas suchen Familien, die Omas und Opas suchen. Jeweils ein Rentner besucht zwei unterschiedliche Familien, die keine Großeltern (mehr) haben, entscheiden sich anschließend für eine der Familien, für die sie anschließend bis zum Lebensende Oma/Opa spielen. Die Sendung ist zwar nicht so trashig, wie man glauben möchte, ist mit zwei Stunden Sendezeit aber viel zu lang und nicht zuletzt dadurch etwas sehr zäh.

Wertung: 4 von 10 Punkten.

tv-test: “…und basta!”. 1

Format: “…und basta!”
Sender: WDR Fernsehen
Produktion: WDR
Genre: Comedyshow
Programmplatz: sonntags, 24 Uhr
Frequenz: vorerst 6 Folgen
Dauer: 30 Minuten
Start: 23. Juli 2006

Kritik: Eine weitere Sendung aus der WDR-Sommer-Offensive, mit der man junges Publikum gewinnen will. Und erneut zeigt sich, dass man anscheinend die falschen Leute hat, um auf Ideen zu kommen, die junges Publikum gewinnen können. Ein Acapella-Quartett namens basta singt pseudo-witzige Liedchen und scherzt mit jeweils einem anderen Comedian. Alles andere als lustig.

Wertung: 2 von 10 Punkten.

tv-test: “megacitys”. 1

Format: “Megacitys”
Sender: ZDF
Produktion: ZDF
Genre: Reportage-Reihe
Programmplatz: donnerstags, 22.15 Uhr
Frequenz: 3 Folgen
Dauer: 45 Minuten
Start: 20. Juli 2006

Kritik: Das ZDF berichtet vom Leben in den Mega-Großstädten New York City, Kairo und Schanghai. Wie ticken die Menschen dort, wie organisieren sie ihr Leben? Womöglich waren die Folgen über Kairo und Schanghai interessanter, aber die New-York-Sendung, die ich gesehen habe, hatte gar nichts und nervte latent mit versprühender Langeweile.

Wertung: 3 von 10 Punkten.

tv-test: “richtig leben!?”. 0

Format: “Richtig leben!?”
Sender: WDR Fernsehen
Produktion: WDR
Genre: Talkshow
Programmplatz: mittwochs, 21.45 Uhr
Frequenz: vorerst 2 Folgen
Dauer: 30 Minuten
Start: 19. Juli 2006

Kritik: Eine sehr seltsame Sendung. Ein “Experte für Gewissensfragen” moderiert und stellt drei Prominenten Gewissensfragen (Wigald Boning, etc.), über die sie diskutieren müssen. Beispielsweise “Darf ich meinem Kind einen Spickzettel erlauben”. Das, was dabei herauskommt, ist weder interessant, noch unterhaltsam, sondern einfach nur seltsam.

Wertung: 3 von 10 Punkten.

tv-test: “s.v.m. – stars von morgen”. 0

Format: “S.V.M. – Stars von Morgen”
Sender: gute laune tv
Produktion: ec-media
Genre: Musikshow
Programmplatz: donnerstags, 19 Uhr
Frequenz: unbekannt
Dauer: 60 Minuten
Start: 13. Juli 2006

Kritik: HILFE! Eine Volksmusik-”Talent”-Show. Mit völlig untalentierten Hinterwäldlern, die meinen, singen zu müssen und einem Moderator, der bei einer Moderations-Talentshow in der ersten Runde rausgeflogen wäre. Grottig.

Wertung: 1 von 10 Punkten.

auf schalke. 2

Wichtigste Erkenntnis des gestrigen Abends: Die Bratwurst in der Auf-Schalke-Turnhalle ist stark verbesserungswürdig. Die Pommes auch. Aber trotzdem war das ein unterhaltsamer, netter Abend mit drei schönen Toren.

live-blog vom taubertal-festival. 6

Hier wird live vom Taubertal-Festival gebloggt, das noch bis zum Sonntag stattfindet. Inklusive kleiner Interviews, vieler Fotos, etc.

“guildo und seine gäste” machen weiter. 1

Die gute Nachricht des (gestrigen) Tages: Das Südwest Fernsehen (oder SWR Fernsehen wie es demnächst heißt) setzt die tolle Talkshow “Guildo und seine Gäste” fort. (via Pressemitteilung)

kleinste einschaltquote aller zeiten. 6

Schon eine lustige Vorstellung, dass am Wochenende etwa 200 Premiere-Mitarbeiter inkl. Franz Beckenbauer und Ottmar Hitzfeld für maximal 43 Haushalte die Bundesliga produzieren, kommentieren und moderieren.

« Previous PageNext Page »