Archive for November, 2007

five to watch (20. November 2007). 4

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Dienstag, den 20. November 2007:

Free-TV:
1. An die Grenze / 3sat / 22.25-00.10
Lief neulich schonmal im ZDF und jetzt im Rahmen des 3sat-Zuschauerpreises erneut. Kleiner nett anzuschauener Film um DDR-Grenzbeamte, die Liebe und die Flucht.

2. Dr. House / RTL / 21.15-22.15
Die Auflösung der Drogengeschichte war ja in der vergangenen Woche etwas enttäuschend. Gespannt, wie es weiter geht, bin ich natürlich trotzdem.

3. Switch Reloaded / ProSieben / 22.15-23.15
Die zweite Staffel ist sogar noch ein Stückchen lustiger als die erste.

4. Guten Morgen, Herr Grothe / 3sat / 20.15-21.45
Sozialdrama um einen Lehrer – läuft ebenfalls im Rahmen des 3sat-Zuschauerpreises. Ich hab’ ihn noch nicht gesehen, aber die Kritiken sind überschwänglich.

Pay-TV:
5. Pulp Fiction / Premiere Filmclassics / 15.05-17.35
Lang nicht mehr gesehen – sollte man mal wieder.

bundesvision song contest 2008: die kandidaten. 17

Die Meldung kam schon am Wochenende – als ich großflächig offline war – aber bevor ich es noch vergesse und weil es ja aufgrund der Liveblogtätigkeit der vergangenen Jahre irgendwie meine Pflicht ist: Hier sind die Kandidaten des “Bundesvision Song Contest”, der am 14. Februar bei ProSieben gezeigt wird – sortiert so ungefähr von Nord nach Süd.

Schleswig Holstein: Nevada Tan
Mecklenberg-Vorpommern: Jennifer Rostock
Hamburg: Das Bo
Bremen: Paulsrekorder
Brandenburg: Subway to Sally
Niedersachsen: Madsen
Berlin: Culcha Candela
Sachsen-Anhalt: Down Below
Nordrhein-Westfalen: Sisters
Sachsen: The Far East Band feat. Spezializtz
Thüringen: Clueso
Hessen: Rapsoul
Rheinland-Pfalz: Peilomat
Saarland: Casino Zero
Bayern: Sportfreunde Stiller
Baden-Württemberg: Laith Al-Deen

Selbstverständlich werde ich die Show wieder live in diesem Blog begleiten.

die populärsten bloganbieter und blogsysteme. 1

Im blogcensus-Blog habe ich nun den zweiten Teil des ersten Reports veröffentlicht. Darin geht es um die Frage, welche Blogsoftware bzw. welchen Bloganbieter die deutschsprachigen Blogger am häufigsten nutzen. Ich bitte um freundliche Beachtung der meiner Meinung nach sehr interessanten Zahlen.

rotstiftblogger rides again. 5

Scheißmontagmorgen, oder? Ihr da bei “DWDL.de“?

five to watch (19. November 2007). 5

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Montag, den 19. November 2007:

Free-TV:
1. Erlkönig / ZDF / 20.15-21.45
Krimi mit Henry Hübchen und Felix Eitner. Wahrscheinlich sehenswert.

2. Insomnia – Schlaflos / ZDF / 22.15-00.05
Die großartigen Al Pacino und Robin Williams in einem guten, düsteren Thriller von Christopher Nolan.

3. Dreckfresser / ZDF / 00.20-01.35
Den ZDF-Fernsehabend komplettieren die Mainzer mit einer preisgekrönten Doku über den ehemals ersten Schwarzen bei der sächsischen Polizei, der später auf die schiefe Bahn geriet.

4. Lost / ProSieben / 21.15-22.15
Eine der besten US-Serien der Gegenwart. Wer’s nicht sieht, ist selber Schuld.

Pay-TV:
5. Kap der Angst / 13th Street / 20.13-22.25
Einer meiner absoluten Lieblings-Thriller mit Robert de Niro als Arschloch. Nichts für Leute mit schwachen Nerven.

five to watch (18. November 2007). 2

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Sonntag, den 18. November 2007:

Free-TV:
1. Rockpalast: Reeperbahn-Festival 2007 / WDR Fernsehen / 00.10-00.40
Welche Musik in diesen als Doku angekündigten 90 Minuten zu sehen ist, verrät der WDR leider nicht, beim Reeperbahn-Festival aufgetreten sind aber Künstler wie Ash, Figurines, Hard-Fi, Biffy Clyro unt The Pigeon Detectives.

2. Milbergs Reisen / NDR Fernsehen / 20.15-21.45
Axel Milberg mag ich ja sehr. Und wenn der in einem Bulli durch Schleswig-Holstein fährt und dabei eine zweiteilige Reisereportage dreht, klingt das nach tollem Fernsehen.

3. Schule / ProSieben / 14.55-16.55
Der Klassiker für Teenies und jeden, der mal Teenie war. Nette Story, tolle Musik, gute Darsteller. Perfektes Fernsehen für den Nachmittag.

4. Das letzte Stück Himmel / 3sat / 20.15-21.45
Mit diesem Bruderdrama von Jo Baier startet der jährliche 3sat-Zuschauerpreis. Das heißt: In den nächsten Tagen wiederholt der Sender zahlreiche grandiose Fernsehfilme aus diesem Jahr.

Pay-TV:
5. Miami Vice / Premiere 1 / 20.15-22.30
Ob das Remake etwas taugt, weiß ich immer noch nicht. Nach dieser Premiere bei Premiere werd ich es aber wissen.

five to watch (17. November 2007). 6

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Samstag, den 17. November 2007:

Free-TV:
1. EM-Qualifikation: Schottland – Italien / ZDF / 17.15-20.00
Das Spiel der Deutschen gegen Zypern wird sicher langweilig – aber hier bei den Schotten und Italiener geht es um alles.

2. Süddeutsche Zeitung TV / Vox / 21.55-00.20
Zweieinhalb Stunden lang geht es um Castings, Vorsprechen und ehemalige Castingshowkandidaten.

3. Schläfer / arte / 16.05-17.45
Diesen preisgekrönten deutschen Film um einen Wissenschaftler, den Verfassungsschutz und Terrorverdächtigungen wollte ich immer schonmal sehen. Jetzt gibt es die Gelegenheit.

4. Survivor / ProSieben / 07.30-08.55
Die ProSieben-Reality-Show wird ja seit einigen Wochen am Samstagmorgen weggesendet. Heute steht das traurige Finale an. Ein Fall für den Festplattenrekorder.

Pay-TV:
5. Twin Peaks / Premiere Serie / 17.45-19.25
Wer noch nicht weiß, ob er sich die Ultimate Gold Box Edition leisten soll, schaut sich nochmal den Piloten der Serie an, ist wieder aufs Neue begeistert und bestellt direkt danach.

planung. 4

Morgen früh fahr ich fürs Wochenende nach Hamburg und am Montag startet hier die große Charts-Kritik-Woche. Damit ihr Bescheid wisst – und ich mir mal selbst ein bisschen Druck mache.

diverse interpreten (2007.11.16). 5

- In 11 Tagen erscheint “Bender’s Big Score” auf DVD in den USA. “TV Squad” hat ein erstes Review.

- Am 30. November erscheint eine DVD mit dem Blumfeld-Abschlusskonzert.

- Manchmal bin ich verdammt froh, kein Vegetarier zu sein.

- Bei “3 voor 12″ lässt sich “sawdust”, die nicht sondelrich gute B-Seiten-Compilation der Killers (Ausnahme: “tranquilize”) komplett durchhören. (via “nicorola“).

- Das wohl ekligste aber irgendwie auch lustigste Tattoo der Welt. (via “Best Week ever“)

- David Bowie hat in einer “Spongebob”-Folge mitgespielt.

- Wird immer netter, dieses “Im Würgegriff der Popkultur”-Blog. Der Eintrag zum Beispiel.

- Unglaubliches Video. Eine Marschmusik-Kapelle spielt Videospielmusiken. Nein, sie spielt sie nicht nur, sondern performt sie.

- Nette Zusammenfassung: “Everything in its right Blog”: “Musikbranche im Wandel“.

- Manche ignorieren und löschen den regelmäßig im Postfach auftauchenden Pressemitteilungs-Spam-Scheiß dieses irischen Wettanbieters – andere fallen drauf rein und machen so kostenlos Werbung.

Musikvideo des Tages:
Auch wenn diese Bärte einfach scheiße aussehen – für mich ist “is there a ghost” von der Band of Horses immer noch ein klarer Anwärter auf den Titel Song des Jahres. Hier die Version aus der Letterman-Show im Oktober:

Trailer des Tages:
Ist zwar schon eine Woche alt, aber soll an dieser Stelle trotzdem nciht fehlen. Der erste “Valkyrie”-Trailer:

————
ich, heute, woanders:

- “Handelsblatt.com”: “Darüber spricht das Netz: Google greift das Fernsehen an“.
- blogcensus-Blog: “blogcensus-report november 2007 (1).
- “kress.de”: “Der kress-quotencheck: Miserabler Start für Sat1.-Serien“.
- “kressreport”: “kress-quoten-insider: Noch eine RTL-Hitserie“.
- “kressreport”: “IVW Online 10/2007: Die Blätter fallen, die Klicks steigen“.

wir sind 133.300. 0

Wer Thomas Knüwers Artikel im “Handelsblatt” noch nicht gelesen hat, den möchte ich auf meinen Blogeintrag im Blogcensus-Blog hinweisen. Wir haben ein halbes Jahr nach Start unseres Projekts erstmals fundierte Zahlen veröffentlicht. Demnach gibt es 133.300 deutschsprachige Blogs, in die in den vergangenen zwei Monaten etwas hineingeschrieben wurde. Am Montag veröffentlichen wir dort zudem ein Ranking der 40 meistgenutzten Bloganbieter. Und das Tollste: Diese Analysen kommen ab sofort an jedem Monatsbeginn.

« Previous PageNext Page »