Archive for April, 2006

spilker bloggt. 0

Die Sterne sind auf Tour und Sterne-Kopf Frank Spilker bloggt dazu. Bei laut.de. (via Die aktuelle Verachtung)

spam-pest. 6

Neuer, trauriger Rekord: 1039 Trackback-Spams in nur einer Nacht. Man müsste diese Arschlöcher in Grund und Boden klagen. Oder Rechnungen über 1000 Euro pro Spam verschicken. Oder rostige Nägel… Oderoderoder…

glückliche berliner. 3

Das ist doch mal ‘ne Meldung: “Pearl Jam kommen nach Berlin – Erstes Deutschlandkonzert nach fast sechs Jahren… Überraschend hat der Berliner Veranstalter MCT für den 23. September ein Konzert der Formation auf der Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide angekündigt. Pearl Jam waren zuletzt im Jahr 2000 in Deutschland live zu sehen.” (Quelle: musikmarkt-live.de)

stoppt mtv. 9

Achtung! Die folgende Schlagzeile ist (leider) kein Scherz: “Senioren-Union will MTV Sendelizenz entziehen

Vielleicht wollte die Senioren-CDU aber auch einfach nur mal in die Medien…

“tv guide”-blogs. 1

Liebe “TV Spielfilm” (mit deinen langweiligen Blogs), falls Du mal sehen willst, wie man wirklich mit dem Thema Blogs umgehen sollte, wenn man eine Programmzeitschrift ist, solltest Du mal hier klicken. Der “TV Guide” hat nämlich neuerdings 63 Blogs: 13 so genannte “Expert Blogs” mit unterschiedlichsten Themen, 2 News-Blogs mit Entertainment- und Soap-News, ein Celebrity-Blog, in dem eine Schauspielerin aus “The Office” bloggt und im “Watercooler” unfassbare 47 Blogs, die sich mit je einer Serie oder Show beschäftigen und jede Folge kommentieren. Mein RSS-Reader darf sich schonmal auf ein paar Hände voll neuer Feeds freuen. (via The Blog Herald).

the royal walkabout. 6

Faszinierend, dass ein deutscher, öffentlich-rechtlicher Sender fast 3 Stunden Programmplatz freiräumt, weil die englische Königin einen Spaziergang unternimmt.

tv-start-kritik 2006/071: “quiz-taxi”. 3

“Quiz-Taxi” / kabel eins / IdtV Deutschland / werktäglich, 19.15 Uhr / Start: 18. April 2006

kabel eins will frischen Wind in das Quizshow-Genre bringen. Das Konzept von “Quiz-Taxi” hört sich auch tauglich für dieses Vorhaben an: Normale Taxigäste nehmen auf dem Weg an ihr Ziel an einem Ratespiel im Taxi teil, bekommen für jede richtige Antwort Geld, müssen das Taxi aber ohne Gewinn verlassen, wenn sie dreimal falsch antworten. Die Umsetzung ist allerdings etwas fade geworden. Das Spielprinzip ist überraschungsarm (trotz Handy- und Passanten-Joker), die Fragen fast allesamt doof und an die zuerst neue Situation, Taxigästen beim Raten zuzusehen, gewöhnt man sich auch sehr schnell. 4 von 10 Punkten.

tv-start-kritik 2006/070: “panda, gorilla & co.”. 1

“Panda, Gorilla & Co.” / Das Erste / DOKfilm / werktäglich, 16.10 Uhr / Start: 18. April 2006

Der riesige Erfolg der Zoo-Doku-Soaps im Ersten ist schon ein Phänomen. Dem Publikum ist es dabei auch völlig egal, wenn ständig neue Reihen an den Start gehen, schließlich ähneln sie sich in ihrer Machart sehr. “Panda, Gorilla & Co.” zeigt Geschichten aus zwei Berliner Zoos: Kranke Tiger, frisch geborene Elefanten, Okapis, die auf Reisen gehen. Putzig anzuschauen und tausendmal besser als der übliche Gerichtsshow-Crime-Soap-Mief auf den anderen Sendern. 6 von 10 Punkten.

fred feuerstein geht in rente. 2

Man macht ja eigentlich keine Scherze über Namen. Aber in diesem Fall hab’ ich zur Sicherheit nochmal auf den Kalender geschaut, ob nicht doch erst der 1. April ist. Da der aber schon ein paar Wochen her ist, scheint es den Mann, über dessen Namen sicher schon 43.459 Scherze gemacht wurden, tatsächlich zu geben. Ich zitiere also aus einer Pressemitteilung von heute aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr:

“Nach 35 Jahren bei Gruner + Jahr hat Fred Feuerstein den verdienten Ruhestand angetreten. 15 Jahre war er Ihr Partner für die Magazingruppe STERN, GEO und ART im Verlagsbüro München. Wir danken Fred Feuerstein für seine kompetente und erfolgreiche Arbeit sowie sein außerordentliches und leidenschaftliches Engagement für unser Verlagshaus.”

trash + trash = supertrash. 4

Meine Fresse, was für eine Karriere:

“Die ‘Grup Tekkan’, mit ‘Wo bist du mein Sonnenlicht?’ derzeit ganz oben in den Charts, geben am Dienstag, 25. April 2006, einen Überraschungsbesuch im RTL-’Jugendgericht’ (Mo. – Fr., 16.00 Uhr). Der Fall: Die 18-jährige Lisa soll in der Firma ihrer Mutter Katrin 120.000 Euro aus dem Tresor entwendet haben – und ihre Mutter niedergeschlagen haben. Doch niemand hat Lisa gesehen, und so fällt der Verdacht u.a. auf Katrins jungen Liebhaber Thomas. Aber es kommen auch noch andere Täter in Frage. Und plötzlich taucht auch noch die ‘Grup Tekkan’ mit ‘Wo bist du mein Sonnenlicht’ im Gerichtssaal auf! Lisas Freund Ahmet hat die Jungs engagiert, damit sie seiner Angebeteten als Überraschung ihr Liebeslied singen … Aber wer ist nun der Täter?” (Quelle: RTL-Presse-Einladung)

Und was kommt als nächstes? Ein Live-Auftritt bei Astro TV?

« Previous PageNext Page »