Archive for December, 2007

five to watch (17. dezember 2007). 1

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Montag, den 17. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Helmut Schmidt außer Dienst / Phoenix / 22.15-23.45
Phoenix zeigt noch einmal Sandra Maischbergers herausragendes Helmut-Schmidt-Porträt, in dem sie ihn auf verschiedenen Reisen begleitete und mit ihm über Politisches und Privates sprach. Fernsehen, wie es besser kaum sein kann.

2. Schultze gets the Blues / ZDF / 00.25-02.10
Einer der tollsten deutschen Filme der vergangenen Jahre. Horst Krause spielt einen Bergarbeiter, der in seinem Ruhestand die Liebe zur Cajun-Musik der amerikanischen Südstaaten entdeckt. Überaus sehenswert und glücklich machend.

3. Best of Sport 2007 / Bayerisches Fernsehen / 23.45-02.45
Drei Stunden Sport-Rückblick. Und wie es sich für das Bayerische Fernsehen gehört, garantiert mit ordentlichen Prisen FC Bayern und Wintersport.

4. Berliner Nacht-Taxe / rbb Fernsehen / 00.05-00.35
Michael Kessler fährt Taxi durch Berlin und unterhält sich mit seinen Gästen. Kleine Perle im Nachtprogramm.

Pay-TV:
5. Boomtown / 13th Street / 21.50-22.40
Eine der besten und anspruchsvollsten Krimiserien der vergangenen Jahre, die leider nach 24 Episoden abgesetzt wurde. In den Hauptrollen u.a. Donnie Wahlberg und Neal McDonough.

diverse interpreten (2007.12.16). 3

- “YouTube” bietet endlich RSS-Feeds an. Ab sofort lassen sich so beispielsweise neue Videos aller YouTube-Nutzer abonnieren. Ein absolutes Killer-Feature, das mich zum noch glücklicheren “YouTube”-Nutzer macht.

- Seit einger zeit einer meiner Lieblings-BBC-Blog-Rubriken: “10 things we didn’t know last week” – im Blog “Magazine Monitor”.

- Bei “Pitchfork” gibt es die “Top 50 Music Videos of 2007“. Natürlich nicht nur als langweilige Liste, sondern gleich zum Schauen.

- Das amerikanische VH-1 hat die “100 Greatest Songs Of The ’90s” zusammengestellt. Und der Gewinner ist – natürlich – “smells like teen spirit”.

- Sehr cooler Blog-Eintrag, in dem haarklein erzählt und gezeigt wird, wie all die Pixar-Filme zusammenhängen und in einem gemeinsamen Universum spielen. (via “Pop Candy“)

- Ein paar Legenden haben den 25. Geburtstag des C-64 gefeiert. Da wäre man gern dabei gewesen.

- Wenn der neue “Batman”-Film so gut wird, wie das Poster aussieht, dann wird er wahnsinnig gut.

- 5 Minuten aus “Cloverfield”, die definitiv Lust auf mehr machen.

- Blackmail haben via Newsletter ein kostenloses mp3 ins Netz verteilt. Downloaden kann man es hier. “false medication” wird der erste Track der neuen Platte “tempo, tempo”. Und die Platte? Wie wird die klingen: Die Band schreibt dazu: “Alles auf Anfang. Alles neu. Alles anders und dann doch wieder nicht.” Der erste Song lässt schon erahnen, was sie meinen. Irgendwie anders, aber irgendwie auch wieder nicht.

- Geniales Foto.

Musikvideo des Tages:
Tocotronics neue Single: “mein ruin”.

Trailer des Tages:
Dass die leider vor einigen Jahren abgesetzte und immer noch nicht in Deutschland ausgestrahlte Serie “Dead like me” als Film fortgesetzt wird, habe ich ja schon erwähnt – hier ist ein erster Teaser zum Film:

five to watch (16. dezember 2007). 4

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Sonntag, den 16. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Die Wonder Boys / Tele 5 / 20.15-22.30
Grandios-bizarrer Film mit Michael Douguas als drogensüchtigem Literaturprofessor, der jahrelang an einem neuen Roman schreibt und nicht zum Schluss kommt. Mit dabei außerdem: Tobey Maguire als depressiver Student und Katie Holmes.

2. Album 2007 – Bilder eines Jahres / ZDF / 19.15-20.15
Das original der Jahresrückblicke. Ohne viel Schnickschnack und deswegen ein Muss.

3. Die drei Musketiere / arte / 20.40-22.30
Wäre eigentlich etwas für den Sonntagnachmittag, arte zeigt den Klassiker von 1973 mit Michael York, Raquel Welch und Oliver Reed aber in der Prime Time.

4. Die Wüste lebt / super RTL / 20.15-21.35
Und noch ein Klassiker. Vielleicht sogar DER Klassiker der Tierfilme. Jedes Kind sollte diese perfekte Familienunterhaltung vor seiner Pubertät mal gesehen haben, finde ich.

Pay-TV:
5. The Sentinel – Wem kannst du trauen? / Premiere 1 / 20.15-22.05
Tolle Darsteller (Michael Douglas, Kiefer Sutherland, Kim Basinger) in einem Thriller um ein geplantes Attentat auf den US-Präsidenten. Ich hab ihn noch nicht gesehen, aber er bekommt solide Kritiken und läuft heute zum ersten Mal.

diverse interpreten (2007.12.15). 0

Der akute Jahresend-Arbeitsstress der vergangenen Wochen hat etwas verhindert, mich mehr um das Blog zu kümmern. Da die meiste Arbeit nun erstmal erledigt ist, will ich mich in den kommenden Tagen wieder mehr um popkulturjunkie.de kümmern. Los geht’s mit ein paar Dingen, die in den vergangenen Wochen passiert sind oder veröffentlicht wurden:

- Sehr lobens- und unterstützenswerte Liste bei “A.V. Club”: “Let It Die: 23 Songs that should never be covered again“. (via “Pop Candy“)

- Listen-Alarm XXL: Eine unfassbare Sammlung internationaler Best-of-Musiklisten des Jahres gibt es bei “largehearted boy”.

- Lustig: Andreas hat einen “Tagesschau”-Beitrag von 1982 entdeckt, in dem die “bierdeckelgroße, blitzende Schallplatte” namens Compact Disc vorgestellt wird.

- Auch lustig: Der verrückte Mike Patton synchronisert im neuen Will-Smith-Film “I am Legend” die bösen krächend-jaulenden Kreaturen

- Die damals gar nicht so schlechte Fernsehserie “The Pretender” könnte fortgesetzt werden.

- Hat sich schonmal jemand ernsthaft mit dieser dämlichen von der Bundesregierung promoteten Kindersuchmaschine “fragFinn.de” auseinandergesetzt – und damit, was für dämliche Suchergebnisse die bei fast allen Suchbegriffen liefert?

- Eine Musical-Episode von “Dr. House”? Ein interessanter Gedanke.

- Wenn es einen Film gibt, auf den ich mich 2008 freue, dann ist es übrigens dieser hier – keine große Überraschung, oder?.

- Anders als in meiner letzten “Diverse Interpreten”-Folge Ende November noch geschrieben, werden My Bloody Valentine das geplante neue Album übrigens nicht nur im Netz veröffentlichen und damit Radiohead nacheifern: “In fact we see digital as a far inferior format and the band would NEVER plan to release an album exclusively in a digital format”, sagt der Manager.

- Johnnys lesenswerten Text “Wie es die Musikindustrie doch noch ins 21. Jahrhundert schaffen kann” hattet Ihr ja Ende November alle gelesen, oder?

- Ebenfalls lesenswert: “Nicorolas” Gedanken zum Thema “Mein Traum: Musik online hören und kaufen“.

- Dass die Musikindustrie durchaus auch anders kann, sieht man derzeit beim neuen Onlineshop des Klassik-Labels Deutsche Grammophon, einer Universal-Tochter – dort gibt es DRM-freie MP3s in bester Qualität. (via “last100“)

- Und die in weiten Teilen gelungene Adventskalender-Aktion vom “Bildblog” (aktuell mit Hans Leyendecker als Bildblogger, am Montag mit Oliver Gehrs) verfolgt Ihr ja sicher auch…

Trailer des Tages:
Im Februar startet die neue, vierte “Lost”-Staffel in den USA. Wie lang sie wird, steht derzeit nicht fest – der Autorenstreik ist Schuld. Immerhin acht Episoden wurden vor Beginn des Streiks fertig geschrieben und produziert. Der Trailer zur vierten Staffel verspricht auf jeden Fall viel neue Spannung:

Musikvideo des Tages:
Ich hätte vorher niemals gedacht, dass es so kommen wird, aber als ich am Tag danach die ersten Bilder im Fernsehen sah, war ich wirklich beeindruckt. Die alten Säcke haben es definitiv noch drauf. “stairway to heaven” von Led Zeppelin in der 2007er-Live-Version aus London:

five to watch (15. dezember 2007). 0

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Samstag, den 15. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Strange Days / kabel eins / 22.40-01.30
Grandioser düster-dreckiger Sci-Fi-Endzeit-Thriller von 1995, der im L.A. der Jahrtausendwende spielt. In den Hauptrollen u.a. Ralph Fiennes und Juliette Lewis.

2. Schlag den Raab / ProSieben / 20.15-23.50
Perfekte Samstagabendunterhaltung und die einzige große TV-Show-Innovation der vergangenen Jahre.

3. Es geschah am hellichten Tag / Das Erste / 22.55-00.20
Nico Hofmanns Remake des 50er-Jahre-Krimis – ursprünglich für Sat.1 gedreht. Im Original mit Heinz Rühmann und Gert Fröbe – hier mit Joachim Krol, Axel Milberg, Barbara Rudnik, Heino Ferch undundund.

4. Krömer – Die internationale Show special / rbb Fernsehen / 20.15-23.35
Wer keine Lust auf Raab hat und die erste Staffel der neuen Krömer-Show noch nicht kennt (Sie lief im Ersten ja mitten in der Nacht), kann sich heute alle Folgen am Stück anschauen.

Pay-TV:
5. Lost / Premiere Serie / 20.15-06.45
Apropos “am Stück”: Premiere Serie zeigt 15 “Lost”-Episoden hintereinander. Das Ende der ersten Staffel und den Anfang der zweiten Staffel. Am vergangenen Samstag liefen die ersten 15 Folgen, am kommenden Samstag gibt es einen weiteren Marathon.

five to watch (14. dezember 2007). 1

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Freitag, den 14. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Pastewka / Sat.1 / 21.15-21.45
Nachdem mir die Folge vom vergangenen Freitag wieder etwas besser gefallen hat, könnte es heute noch lustiger werden: Bully Herbig spielt mit, will die Bibel verfilmen und Pastewka soll Jesus spielen.

2. “Dickes B.” / rbb Fernsehen / 22.00-23.30
Jörg Thadeusz lädt gemeinsam mit Ildiko von Kürthy Gäste aus Berlin ein und blickt auf das Jahr 2007 zurück. In 14 Tagen gibt es noch eine zweite Show. Ob das gut wird? Mal schauen.

3. Shining / Tele 5 / 22.05-00.30
Der Klassiker mit einem wahnsinnig guten Jack Nicholson.

4. Without a Trace – Spurlos verschwunden / kabel eins / 23.10-00.05
Siehe die vergangenen Wochen: Eine meiner Lieblings-US-Serien.

Pay-TV:
5. Sin City / Premiere 4 / 20.15-22.20
Wahrscheinlich nimmt mich kaum noch jemand ernst, wenn ich das jetzt zugebe, aber ich habe “Sin City” noch nicht gesehen. Ich glaube, es wird langsam mal Zeit.

five to watch (13. dezember 2007). 2

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Donnerstag, den 13. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Ein Abend für Günter Strack / hr fernsehen / 20.15-01.20
Kleiner Höhepunkt an einem schwachen Fernsehabend. Das hr fernsehen zeigt alte Talkshows, “Geschichten aus der Heimat” und den “Mit Leib und Seele”-Piloten, um einen Großen zu ehren.

2. Hannibal / Vox / 22.25-00.45
Konnte mit dem “Schweigen der Lämmer” zwar nie mithalten, dennoch ein netter Grusel für zwischendurch.

3. Der Exorzist – Director’s Cut / Tele 5 / 22.20-01.05
Klassiker des Horror-Genres. Das hier ist die 12 Minuten längere Version des mittlerweile 34 Jahre alten Films.

4. R.I.S. – Die Sprache der Toten / Sat.1 / 22.15-23.15
Schauen, so lang es noch geht. Die Quoten sinken leider unaufhörlich.

Pay-TV:
5. Zurück in die Zukunft III / TCM / 20.15-22.15
Teil 1 und 2 habe ich empfohlen, da darf Teil 3 natürlich nicht fehlen.

noch ein neuer slut-song. 2

Und zwar auf der MySpace-Seite der Band. “if i had a heart” heißt er und gut ist er – aber nicht so sensationell gut wie “wednesday”.

five to watch (12. dezember 2007). 1

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Mittwoch, den 12. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Der Kronzeuge / Das Erste / 20.15-21.45
Potenziell spannende Thrillerkost mit Tobias Moretti, den ich früher gahsst habe (“Kommissar Rex”! Würg!), vor dem ich aber nach ein paar aktuelleren Rollen inzwischen Respekt habe.

2. Heroes / RTL II / 20.15-21.10
Eine der besten US-Serien der Gegenwart. Nicht verpassen.

3. Vinyl – Rock & Pop-Geschichten / Eins festival / 21.45-22.15
Eins festival zeigt Schmankerl aus alten Musikladen- und Beat-Club-Sendungen. Diesmal geht es um das Jahr 1968 und zu sehen sind u.a. die Beatles und die Doors.

4. Geheimnis Geschichte / Das Erste / 23.30-00.00
Nach seinem unrühmlichen Rausschmiss bei Sat.1 macht Thomas Kausch jetzt den Guido Knopp der ARD. Mal sehen, ob er es kann.

Pay-TV:
5. Zurück in die Zukunft II / TCM / 20.15-22.00
Teil 2 des legendären 80er-Dreiteilers. Film 3 folgt am Donnerstag.

five to watch (11. dezember 2007). 6

In “five to watch” gebe ich täglich fünf Fernsehtipps – vier aus dem Free-TV und einen aus dem Pay-TV. Die Empfehlungen richten sich dabei ausschließlich an meinem persönlichen Geschmack aus und nicht an irgendwelchen Hypes oder Programmzeitschriften. Hier sind die Empfehlungen für Dienstag, den 11. Dezember 2007:

Free-TV:
1. Die Könige der Nutzholzgewinnung / arte / 22.45-00.15
Kleine Komödie um ein Holzfällerturnier im Ostharz. Lief vor nicht allzu langer Zeit erst im Kino. Ich hab den Film noch nicht gesehen, aber er scheint ein kleiner Geheimtipp zu sein.

2. Switch Reloaded / ProSieben / 22.20-23.25
Gehört zum Lustigsten des aktuellen deutschen Fernsehprogramms.

3. Die Bestie in uns / WDR Fernsehen / 21.00-21.45
Sicher sehenswerte Sozialpsychologie-Doku über Gründe, die Menschen zu Mördern und Folterern machen.

4. Die zwölf Geschworenen / SWR Fernsehen / 00.00-01.30
Legendäres Gerichtsdrama von Sidney Lumet mit Henry Fonda. Gehört zu den Filmen, die man gesehen haben muss.

Pay-TV:
5. Fußball: Champions League / Premiere Sport Portal / 20.00-22.45
Bei Schalke und Werder geht’s heute um alles. Leider nur im Pay-TV, da Sat.1 lieber morgen das Spiel des VfB Stuttgart zeigt, in dem es um nichts mehr geht.

« Previous PageNext Page »